Breadcrump

Fluthilfen & Wiederaufbau

SERVICE UND FLUTHILFEN

WIEDERAUFBAU

Wiederaufbau der kommunalen Infrastruktur

VERANSTALTUNGSHINWEISE

Beratungstag zur Aufbauhilfe RLP für Unternehmen

Die Handwerkskammer Koblenz, die Industrie- und Handelskammer Koblenz, das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz sowie die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) laden gemeinsam zu weiteren Beratungstagen ein. Das Angebot richtet sich speziell an die Unternehmen, die bisher noch keinen Antrag auf Aufbauhilfe gestellt haben, dies jedoch planen. Eine Anmeldung zu einem individuellen Termin ist erforderlich. Als Zeitfenster für die Gespräche sind je 45 Minuten angesetzt. Bitte senden Sie uns den ausgefüllten Anmeldebogen per E-Mail an beratung@hwk-koblenz.de.

26.10.2022Ahr-Akademie in Bad Neuenahr-Ahrweilerindividuelle Termine

Wanderausstellung „Hochwasservorsorge: Zukunft gemeinsam gestalten“

Wie kann eine zukunftsfähige Hochwasservorsorge an der Ahr aussehen und welche verschiedenen Bausteine sind notwendig, um die Anlieger nachhaltig und resilient zu schützen?

In einer Wanderausstellung stellt die Hochwasserpartnerschaft „Ahr“ in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität und der Kreisverwaltung Ahrweiler die verschiedenen Bausteine des überörtlichen Hochwasservorsorgekonzepts der Hochwasserpartnerschaft, das unterstützende BMBF-Projekt „Wissenschaftliche Begleitung der Wiederaufbauprozesse nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen: Impulse für Resilienz und Klimaanpassung (KAHR)“ sowie die Hochwasserpartnerschaft „Ahr“ selbst vor. 

Die Ausstellung ist an folgenden Standorten zu sehen

16.09. bis 30.09.2022Foyer der Kreisverwaltung Ahrweiler
Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Montag bis Mittwoch und Freitag von 7:30 bis 12 Uhr
Donnerstag von 7:30 bis 18 Uhr
Ausstellungseröffnung am 16.09.22 um 15 Uhr
04.10. bis 11.10.2022Halle des Arbeiter- und Samariterbundes
Grüner Weg 9, 53489 Sinzig
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 17 Uhr
Mittwoch von 9 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 14 Uhr
12.10. bis 19.10.2022Verbandgemeindeverwaltung Adenau
Kirchstraße 15, 53518 Adenau
20.10. bis 28.10.2022Containeranlage Ortsteil Altenburg
Schulstraße 5, 53505 Altenahr
zusätzlich
10.10. bis 30.12.2022
Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord
Stresemannstraße 3-5, 56068 Koblenz

Ergänzt wird die Wanderausstellung „Hochwasservorsorge: Zukunft gemeinsam gestalten“ durch das Info-Mobil des „HochwasserKompetenzCentrum“ (HKC) (siehe weiter unten).

Info-Mobil des „HochwasserKompetenzCentrum“ (HKC)

Ergänzt wird die zuvor genannte Wanderausstellung „Hochwasservorsorge: Zukunft gemeinsam gestalten“ durch das Info-Mobil des „HochwasserKompetenzCentrum“ (HKC).

Die Expertinnen und Experten des HKC beraten zum praxisgerechten und wirtschaftlichen Schutz der eigenen Immobilie vor Starkregen und Hochwasser. Neben detaillierten Informationen zur Eigenvorsorge können die vorgestellten Objektschutzmaßnahmen mithilfe der mobilen Ausstellung direkt im Einsatz demonstriert werden.

Das Mobil ist jeweils am ersten Tag an den verschiedenen Ausstellungsstandorten vor Ort:

22.09.2022vor dem Nebeneingang zum Rathaus
Ringen/Grafschaft
11 bis 15 Uhr
04.10.2022vor der Halle des Arbeiter- und Samariterbundes
Grüner Weg 9, 53489 Sinzig
11 bis 15 Uhr
12.10.2022vor der Verbandgemeindeverwaltung Adenau
Kirchstraße 15, 53518 Adenau
11 bis 15 Uhr 
20.10.2022Containeranlage Ortsteil Altenburg
Schulstraße 5, 53505 Altenahr
11 bis 15 Uhr
10.11.2022vor dem Hauptgebäude SGD-Nord
Stresemannstraße 3-5, 56068 Koblenz
11 bis 15 Uhr
MENU