Anträge Schülerfahrkarten

Anträge für die Erstattung von Fahrkosten im Rahmen der Schülerbeförderung können Sie nachfolgend über ein Online-Formular in wenigen Minuten stellen.

Diese Anträge können Sie unmittelbar online ausfüllen und absenden. Es ist keine Einrichtung eines Benutzerkontos erforderlich.
Wenn das Formular erfolgreich an uns übermittelt wurde, erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung an die hinterlegte E-Mail-Adresse.

Sie können alle Formulare alternativ auch ausdrucken und uns mit der Post schicken.

Es stehen unterschiedliche Formulare je nach Schulform und Jahrgangsstufe zur Verfügung. Bitte wählen Sie das zutreffende Formular aus.

Antragsformular für die Klassenstufen 1 – 10


(Grund- und Förderschulen, Realschulen, Realschulen plus, Gymnasien und Integrierte Gesamtschulen )


Antragsformular für die Klassenstufen 11 – 13


(Gymnasien, Integrierte Gesamtschulen, Höhere Berufsfachschule, Berufsoberschule, Berufliches Gymnasium, Fachoberschule bei der Realschule plus)


Antragsformular für das Berufsvorbereitungsjahr, Berufsfachschule I und Berufsfachschule II


Antrag auf Ersatzausstellung des Deutschlandtickets

Bei Verlust des Deutschlandtickets erfolgt die Ersatzausstellung gegen eine Gebühr von 10,00 €. Die Bestellung erfolgt direkt beim Verkehrsunternehmen, die Gebühr wird mit den Personensorgeberechtigten abgerechnet.

Sie erhalten als Ersatz je nach Ursprungsantrag bei der Kreisverwaltung Ahrweiler entweder eine neue Chipkarte oder neue Zugangsdaten für das Handy-Ticket.

Für die Bestellung können Sie folgendes Online-Formular verwenden:

Alternativ können Sie dieses Antragsformular ausdrucken und an folgende Adresse schicken:

DB Regio Bus – Abo Center
Postfach 20 13 16
56013 Koblenz
Tel. 0261 / 29 63 46 72
regiobusmitte.abo@deutschebahn.com


Antrag auf Änderung der Ausgabeform zum Deutschlandticket

Das Deutschlandticket kann für Schülerinnen und Schüler wahlweise als Handy-Ticket oder als Chipkarte ausgegeben werden. Sofern bereits eine Fahrkarte beantragt wurde und ein Deutschland-Ticket ausgegeben wurde, ist in Ausnahmefällen eine Änderung der Ausgabeform möglich. Bitte stellen Sie hierfür mit dem beigefügten Formular einen Antrag und senden diesen an die Kreisverwaltung Ahrweiler per Post oder per E-Mail an schuelerbefoerderung@kreis-ahrweiler.de zurück. Bitte beachten Sie, dass die Ausgabe des neuen Deutschlandtickets einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Wichtig: Für die erstmalige Beantragung und bei Schul- oder Wohnortwechsel, muss zunächst einer der drei oben aufgelisteten Grundanträge gestellt werden.


Antrag auf gesonderte Schülerbeförderung

Sofern Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf eine Beförderung mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zumutbar ist, kann auf Antrag eine separate Beförderung  (umgangssprachlich Taxi) eingerichtet werden. Sofern die Antragsvoraussetzungen vorliegen, können Sie hier einen entsprechenden Antrag stellen.


Beschwerdeformular für Busse und Bahn

Der Landkreis Ahrweiler hat ein zentrales Beschwerdemanagement eingerichtet. Hier finden Sie das Web-Formular zur Meldung von Bus- oder Bahnproblemen. Erfassen Sie bitte alle Ihnen bekannten Daten. Das erleichtert der Kreisverwaltung sowie den Verkehrsunternehmen die Bearbeitung Ihrer Beschwerde.


MENU