Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218
Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218

Breadcrump

Aktuelles aus der Wirtschaftsförderung

Die Kreiswirtschaftsförderung geht neue Wege in der Beratung und Unterstützung von Unternehmen im Kreis: Mit dem Podcast „Pole-Position für Unternehmen – das Kreisgespräch“ bieten wir wirtschaftsrelevante Themen im Audio-Format an.

AW-WIRTSCHAFTSINFO ALS MAGAZIN

Dieser Newsletter, den die Abteilung für Wirtschaftsförderung regelmäßig herausgibt, informiert unter anderem über aktuelle Förderprogramme, Wirtschaftsmessen, einzelne Unternehmen und den Breitbandausbau im AW-Kreis.

Die AW-Wirtschaftsinfo liegt in der Kreisverwaltung als Broschüre bereit und lässt sich hier als Magazin durchblättern oder als PDF-Datei herunterladen.

ISB-Beratertag am 7. September in der Kreisverwaltung

Kostenfreie Infogespräche für Existenzgründer, Unternehmen und Freiberufler

Die Servicestelle Förderprogramme der Abteilung Wirtschaftsförderung in der Kreisverwaltung Ahrweiler lädt zusammen mit der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) für Dienstag, 07. September zum nächsten ISB-Beratertag in der Kreisverwaltung ein. Teilnehmer können für diesen Tag individuelle Termine vereinbaren.

Designpreis Rheinland-Pfalz 2021 – Jetzt noch bis zum 16. Juli bewerben

Die Bewerbungsphase für den Designpreis Rheinland-Pfalz in der Kategorie Produktdesign ist gestartet. Mit dem Designpreis prämiert das Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, herausragend gestaltete Serienprodukte der Industrie und des Handwerks sowie zukunftsweisende Nachwuchsarbeiten. Die Handwerkskammer Koblenz und das Designforum Rheinland-Pfalz führen den Wettbewerb in Kooperation durch.

Der Wettbewerb richtet sich an Wirtschaftsunternehmen, Handwerksbetriebe, Designbüros, Designerinnen und Designer, Studierende, Fachschülerinnen und -schüler, sowie an Auszubildende. Ein Bezug zu Rheinland-Pfalz ist dabei Voraussetzung zur Teilnahme.

Die Teilnahmebedingungen können im Internet unter www.descom.de heruntergeladen werden.

„Pioniergeist 2021“ gestartet

Preisgelder im Gesamtwert von 35.000 € zu gewinnen

Existenzgründerinnen und Existenzgründer, die sich während der letzten fünf Jahre selbstständig gemacht, ein Unternehmen übernommen haben oder in diesem Jahr gründen werden, können sich ab sofort bis zum 31. August 2021 bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) für den Gründerpreis „Pioniergeist 2021“ bewerben.

Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten 10.000 Euro beziehungsweise 5.000 Euro. Darüber hinaus vergeben die Business Angels Rheinland-Pfalz wieder einen Sonderpreis in Höhe von 5.000 Euro für die beste Gründungsidee. Die Bewerbungsunterlagen sind abrufbar unter www.pioniergeist.rlp.de.

Gewinnerunternehmen profitieren neben dem Preisgeld auch von der Medienresonanz rund um die Preisverleihung des vom SWR Fernsehen, der Volksbanken Raiffeisenbanken und der ISB ausgerichteten Wettbewerbs. Der Gründerpreis wird in diesem Jahr bereits zum 23. Mal unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz vergeben.

Standortkampagne
„AWstark!“

MENU