Breadcrump

Startschuss für die „Ahrweiler Naturtalente“

Kreis setzt auf Initiative für zukünftige Fachkräfte

Wie lassen sich kommende Schulabgängerinnen und -abgänger bestmöglich erreichen und ihnen die Berufsperspektiven der Region aufzeigen? Mit dieser Fragestellung sind die Wirtschafts- und Tourismusförderung der Kreisverwaltung Ahrweiler und die Marketingagentur ATTENTIO vor einigen Monaten in das Projekt „Ahrweiler Naturtalente“ gestartet. Herzstück der Initiative ist das Ausbildungshandbuch, das es den Unternehmen ermöglicht, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und ihr Ausbildungsangebot darzustellen. Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels und der Suche nach geeigneten Auszubildenden ist der Start der Ausbildungsfibel nun ein weiterer Schritt, um den Wirtschaftsstandort Kreis Ahrweiler nachhaltig zu stärken.
„Wir möchten den jungen Menschen zeigen, welche vielfältigen beruflichen Möglichkeiten ihre Heimat zu bieten hat. Das Ausbildungshandbuch und die dazugehörige Website sind im Zusammenwirken vieler Akteure entstanden. Ich bin sehr gespannt auf die Resonanz und das Feedback der Schulen, der Schülerschaft und der Unternehmen“, betont Landrätin Cornelia Weigand.

Um die Langlebigkeit zu gewährleisten, ist ein Hardcover-Buch entstanden, in dem sich die teilnehmenden Unternehmen auf Einzel- oder Doppelseiten vorstellen. Abgebildet ist ein Firmenportrait, Statements von Auszubildenden, Links zu Social-Media-Profilen und die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten inklusive Anforderungen und Benefits der Unternehmen. Parallel zur gedruckten Version sind die Unternehmensprofile auch in einer Online-Version unter www.ahrweiler-naturtalente.de abrufbar. Die Fibel wird in den Schulen an die Klassenstufen 9, 10 und 12 ausgegeben und auch im Unterricht eingesetzt.

Ergänzt wird das Angebot durch die Social-Media-Kanäle der „Ahrweiler Naturtalente“. Hier haben die Unternehmen die Möglichkeit, zusätzlich zu ihrer Fibelseite durch Postings, Reels, Stories oder Newsticker-Beiträge auf sich aufmerksam zu machen und authentische Einblicke in den Berufsalltag zu gewähren. Neben den Absolventinnen und Absolventen werden damit auch die zukünftigen Nachwuchskräfte der nachfolgenden Jahrgänge erreicht. „Wir freuen uns, unseren heimischen Unternehmen eine starke Plattform bieten zu können, auf der sie sich als attraktiver Arbeitgeber vorstellen können. Dies ist ein weiterer Baustein zur Unterstützung bei der Gewinnung von neuen Fachkräften“, erklärt Tino Hackenbruch, Leiter der Wirtschafts- und Tourismusförderung der Kreisverwaltung Ahrweiler.

Auch Patrick Schumacher, Geschäftsführer von ATTENTIO, zeigt sich stolz über die Premierenausgabe der „Ahrweiler Naturtalente“: „Wir können uns nur bei allen Beteiligten für das große Vertrauen bedanken. Dass wir im ersten Anlauf gleich die Nürburgring GmbH als das vielleicht größte Aushängeschild der Region als Sponsor gewinnen konnten zeigt, welche Wichtigkeit der Nachwuchskräftegewinnung hier zugemessen wird.“ Der Dank geht auch an alle Unternehmen, die sich an der ersten Ausgabe beteiligen und somit hoffentlich zahlreiche Naturtalente in der Region halten können.

Als Startschuss wurde die erste Ausgabe an der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule Plus in Bad Neuenahr-Ahrweiler vorgestellt. In den kommenden Wochen wird die Ausbildungsfibel an den insgesamt 20 weiterführenden Schulen im Kreis Ahrweiler verteilt.

Die erste Ausgabe der „Ahrweiler Naturtalente“ präsentierten die Initiatoren an der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule Plus in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Foto: Luisa Jungheim / ATTENTIO
MENU