Fördermöglichkeiten

„Artenreiche Wiese – Lebensraum für Biene, Schmetterling und Co.“

Unsere Förderprogramme ermöglichen unter anderem die Verbesserung der Lebensqualität im Landkreis und erhalten unseren Ländlichen Raum als Kulturlandschaft. Hierunter fallen insbesondere auch Maßnahmen im Rahmen der „Artenreichen Wiese -Lebensraum für Biene, Schmetterling und Co.“ zum Anlegen von bienen- und insektenfreundlichen Flächen. Neben entsprechendem Engagement in der Landwirtschaft, werden auch die Dorfgemeinden beim Anlegen von Grünanlagen, Randstreifen, Wegesäumen und Wiesen mit bienen- und insektenfreundlichem Saatgut sowie beim Anlegen von Streuobstwiesen gefördert. Das Angebot richtet sich auch an Vereine und Initiativen, die ökologisch geringwertige Flächen durch Einsaat oder Anpflanzung hinsichtlich deren Eignung für blütenbesuchende Insekten aufwerten wollen. Voraussetzung ist, dass die Flächen zuvor hinsichtlich deren Eignung für blütenbesuchende Insekten ökologisch geringwertig sind. Ausgleichsflächen, Flächen zur Behebung von Wildschäden bzw. Nachsaat-Flächen auf Wiesen und Weiden sowie Flächen auf bestehendem landwirtschaftlich bewirtschaftetem Grünland werden nicht gefördert.

MENU