Grußwort Artenreiche Wiese

Liebe Mitbürgerin, lieber Mitbürger,

seinen besonderen Reiz verdankt der Kreis Ahrweiler den verschiedenen Landschaftsformen, die das Bild unserer Region prägen. Flüsse, Bäche und Seen, der Wechsel von Wäldern und Offenland, von sanften Hügeln und schroffen Taleinschnitten, wie auch die Weinberge an der Ahr sind das Fundament einer hohen Lebensqualität und das Kapital des Tourismus in unserem Kreis.

Zugleich erleben wir, dass blühende Wiesen mit Margeriten und Glockenblumen, Äcker mit Mohn- und Kornblumen sowie Streuobstwiesen, die über viele Jahre charakteristisch für unsere Landschaft waren, immer weniger werden. Dabei sind gerade Blühwiesen vielfältige, attraktive Lebensräume und versorgen viele Tierarten mit einem ganzjährigen Nahrungsangebot. (Wild-)Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere blütenbestäubende Insekten sorgen dafür, dass Pflanzen Früchte tragen, Samen ausbilden und damit wichtige Erträge sichern und zugleich die biologische Vielfalt stützen. Ihnen kommt eine entscheidende Funktion in den Ökosystemen zu, denn ein Sommer ohne blühende Wegränder und Wiesen würde auch eine Landschaft mit weniger Feldhasen, Wildkaninchen und Feldhühnern bedeuten.

Mit dem Projekt „Artenreiche Wiese – Lebensraum für Biene, Schmetterling & Co.“ hat der Kreis Ahrweiler sich seit dem Jahr 2018 zum Ziel gesetzt, den Schutz der Biodiversität zu stärken. Gemeinsam mit engagierten Kommunen, Vereinen, Landwirtinnen und Landwirten und Winzerinnen und Winzern möchte der Kreis Ahrweiler die biologische Vielfalt nachhaltig fördern und die regionstypischen Blühwiesen und Streuobstwiesen wieder zahlreicher werden lassen. Neben den Kommunen stehen auch weitere wichtige Partner an der Seite des Kreises: Der Naturschutzbeirat bei der Kreisverwaltung Ahrweiler, der Waldbauverein Ahrweiler sowie das Netzwerk Artenvielfalt, ein Zusammenschluss des Bauern- und Winzerverbandes, des Kreisimkerverbandes und der Jägerschaft, unterstützen das Projekt.

Mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen, Maßnahmen und Fördermöglichkeiten möchten wir Anregungen geben, sensibilisieren und unterstützen. Denn jede und jeder Einzelne kann mit einer „Artenreichen Wiese“ einen Beitrag zur Artenvielfalt und zum Wohl der heimischen Tier- und Pflanzenwelt leisten.

Schon mit geringem Aufwand können Pflanzbeete, Grünflächen, Wegränder und Ackerflächen zu Blühwiesen und Streuobstwiesen aufgewertet werden. Damit wird aktiv ein Beitrag zum Klima- und Artenschutz im Kreis Ahrweiler geleistet. Deshalb setzt der Kreis mit dem Projekt „Artenreiche Wiese – Lebensraum für Biene, Schmetterling & Co.“ darauf, diese ökologisch wertvollen Flächen für die nächsten Generationen zu erhalten.

Machen Sie mit, für eine abwechslungsreiche und bunt blühende Natur- und Kulturlandschaft im Kreis Ahrweiler!

Herzliche Grüße

Ihre

Cornelia Weigand

Landrätin des Kreises Ahrweiler

MENU