Breadcrump

Dienstag, 25. Januar 2022

Unterstützung des Ehrenamtes: Neues Einsatzfahrzeug für Leitende Notärzte und Organisatorische Leiter im Kreis

Die Gruppe der Leitenden Notärzte (LNA) und Organisatorischen Leiter (ORGL) im Kreis Ahrweiler hat ein neues Einsatzfahrzeug erhalten. Der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies übergab den Kommandowagen an Martin Schiffarth, Sprecher der Leitenden Notärzte, und Lothar Backes, Leiter Rettungsdienst beim DRK Ahrweiler.

„Die ehrenamtliche Tätigkeiten des Organisatorischen Leiters und der Leitenden Notärzte sind sehr verantwortungsvolle Aufgaben zum Wohle unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger im Kreis“, betont der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies bei der Schlüsselübergabe. „Daher ist nicht nur eine angemessene personelle sondern auch materielle Ausstattung dieses Ehrenamtes unverzichtbar.“

Mit dem neuen Einsatzfahrzeug ist auch weiterhin sichergestellt, dass der diensthabende Leitende Notarzt beziehungsweise Organisatorische Leiter schnell und sicher zum Einsatzort gelangt. Die technische Ausstattung entspricht dem aktuellsten Stand der Technik. Geplant ist, das Fahrzeug beim DRK Ortsverein Bad Neuenahr-Ahrweiler auf der Heerstraße zu stationieren.

Die Gruppe der Leitenden Notärzte ist Teil des Katastrophenschutzes. Zusammen mit dem Organisatorischen Leiter übernimmt sie bei Schadensfällen mit mehreren Verletzten sämtliche Leitungs- und Koordinierungsaufgaben im medizinischen Bereich. Diese Tätigkeit erfolgt im Ehrenamt, neben der normalen beruflichen Tätigkeit als Arzt oder Ärztin.

Aufgrund der Größe des Kreises, der Anbindung an die A61, der Nähe zum Rhein und der zahlreichen Großveranstaltungen am Nürburgring mit vielen zehntausenden Besucherinnen und Besuchern im Jahr sind im Kreis Ahrweiler – statt der gesetzlich vorgeschriebenen drei – insgesamt neun Organisatorische Leiter im Katastrophenschutz sowie sechs Leitende Notärzte im wechselnden Einsatz. So ist auch aufgrund der besonderen topographischen Lage eine zeitnahe Versorgung im Notfall gesichert.

Schlüsselübergabe vor dem Kreishaus: Der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies (Mitte) übergibt das neue Einsatzfahrzeug an Martin Schiffarth, Sprecher der leitenden Notärzte (rechts), und Lothar Backes, Sprecher der Organisatorischen Leiter im Kreis Ahrweiler (links). Foto: Bernhard Risse/Kreisverwaltung
MENU