Breadcrump

Freitag, 9. September 2016

HINWEIS (Veröffentlichung vor 5 Jahren): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Umweltlernschule: Drei Schüler-Workshops im Oktober

Kreativer Umgang mit Müll, Sonnen- und Wasserkraft an Modellen

Die Umweltlernschule plus des Kreises Ahrweiler (ULS) bietet drei Workshops für Schülerinnen und Schüler zwischen 9 und 13 Jahren an.

Die Umweltlernschule plus des Kreises Ahrweiler (ULS) bietet drei Workshops für Schülerinnen und Schüler zwischen 9 und 13 Jahren an. Entgegen einer ursprünglichen Pressemeldung liegen die Termine nicht im September, sondern in den Herbstferien im Oktober.  

Die richtigen Termine sind:  

  • Montag, 10. Oktober 2016, Thema: die jährlich weltweit steigenden Abfallmengen und deren Auswirkungen auf die Umwelt sowie die Suche nach Lösungen; 
  • Mittwoch, 12. Oktober, Thema: die kreative Auseinandersetzung mit Müll, wobei die Schüler praktische und künstlerische Gegenstände aus dem Abfall der AW-Bürger erstellen; 
  • Freitag, 14. Oktober, Thema: Sonnen- und Wasserkraft; hier testen die jungen Forscher und Bastler selbstgebaute Modelle der erneuerbaren Energien. 

Die Veranstaltungen finden im Rahmen des Projektes „Umwelt braucht Bildung“ der Arbeitsgemeinschaft Natur und Umweltbildung Rheinland-Pfalz statt. Die ULS wird vom Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) betrieben und befindet sich am Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid“ in Niederzissen. Anmeldung zu den Workshops bitte an info@uls-plus.de oder Ruf 02641/975-444. Mehr Infos unter www.uls-plus.de.

MENU