Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Soziale Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218
Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218

Breadcrump

Donnerstag, 11. Februar 2021

Spendenaktion: Unterstützung für ruandische Kleinbauern

Die Ruanda-Partnerschaft des Kreises Ahrweiler wird mit einer neuen Spende gestärkt: Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat jetzt 11.285 Euro weitergeleitet, die Bürgerinnen und Bürger des Kreises zuvor auf das Ruanda-Spendenkonto überwiesen hatten. Das Geld fließt in den ruandischen Distrikt Nyaruguru und wird für den Bau eines Kartoffelspeichers und einer Regenwasserzisterne im Sektor Nyabimata verwendet. „Der neue Kartoffelspeicher leistet einen wichtigen Beitrag, die prekäre wirtschaftliche Situation der Kleinbauern vor Ort zu verbessern. Das Projekt trägt damit dem grundlegenden Gedanken der Hilfe zur Selbsthilfe Rechnung“, so Pföhler.

Vor über 30 Jahren ist Rheinland-Pfalz eine Partnerschaft mit Ruanda eingegangen, fast ebenso lange unterstützt der Kreis den Distrikt Nyaruguru. Mit rund neun Millionen Einwohnern auf einer Fläche von circa 26.000 Quadratkilometern ist Ruanda der am dichtesten besiedelte Staat Afrikas. Nicht zuletzt wegen der Konflikte zwischen den einheimischen Volksgruppen der Hutu und der Tutsi, die im Völkermord an den Tutsi 1994 gipfelten, zählt das Land auch heute noch zu den ärmsten der Erde und ist auf Hilfe angewiesen. Bis heute flossen rund 52.000 Euro an Spenden aus dem Kreis nach Nyaruguru. Das rheinland-pfälzische Koordinationsbüro in Kigali sorgt zusammen mit dem Mainzer Innenministerium sowie dem Partnerschaftsverein Rheinland-Pfalz/Ruanda für die Überwachung und korrekte Abrechnung der eingesetzten Gelder.

Wer helfen möchte: Kreisverwaltung Ahrweiler, Stichwort: Ruanda-Partnerschaft, Spendenkonto 821 900 bei der Kreissparkasse Ahrweiler (IBAN: DE61 5775 1310 0000 8219 00, BIC: MALADE51AHR). Auf Wunsch werden Spendenbescheinigungen ausgestellt. Hierzu ist die vollständige Namens- und Adressangabe im Verwendungszweck erforderlich.

MENU