Breadcrump

Dienstag, 27. April 2021

Solarstrom einfach zu Hause erzeugen

Kostenlose Web-Seminare vermitteln Grundlagen zum Einsatz von Photovoltaik-Anlagen

Strom erzeugt durch Sonnenenergie – längst kann man das mit einem für Photovoltaik geeigneten Dach oder einem passenden Balkon auch zu Hause. Genutzt werden kann der so gewonnene Solarstrom dann unter anderem, um einen Beitrag zum Strombedarf des Haushalts zu leisten oder ein Elektroauto zu betanken. Der Überschuss wird einfach ins Netz eingespeist. Zusammen mit den Klimaschutzmanagerinnen und -managern sowie den Klimaschutzbeauftragten der Stadt Remagen, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Sinzig, des Kreises Ahrweiler und der Energieagentur RLP veranstaltet die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz zwei Web-Seminare rund um das Thema Solarstrom.

In einem ersten Vortrag am Dienstag, 11. Mai 2021, von 18 bis 19:30 Uhr, dreht sich alles rund um das Thema „Photovoltaik – Grundlagen, Technik und das Solarkataster des Kreises Ahrweiler“. Harms Geißler, Energieberater der Verbraucherzentrale, vermittelt Grundregeln für den sinnvollen Einsatz von Photovoltaik. Franziska Schlich, Koordinatorin Energiewende der Kreisverwaltung Ahrweiler, stellt das erweiterte Solarkataster vor.

Der zweite Vortrag „Wie kommt die Sonne in den Tank?“ findet am Mittwoch, 19. Mai, von 18 bis 19:30 Uhr, statt. Der Energieexperte Harms Geißler beleuchtet das Zusammenspiel zwischen Photovoltaikanlage und Elektro-Auto und geht unter anderem auf Fragen ein, wie eine Anlage ausgelegt sein muss und ob ein Batteriespeicher sinnvoll ist.

Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenlos. Interessierte können sich anmelden unter www.verbraucherzentrale-rlp.de/webseminare-rlp. Um teilnehmen zu können, wird ein Computer mit Internetzugang und Lautsprecher benötigt. Als Browser werden Mozilla Firefox oder Google Chrome empfohlen – bei anderen Browsern ist die Funktionalität im Web-Seminar eingeschränkt.


MENU