Breadcrump

Donnerstag, 7. Mai 2020

HINWEIS (Veröffentlichung vor 1 Jahr): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Landrat Dr. Jürgen Pföhler fordert beim Bund Corona-Hilfen für Vereine

Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat sich jetzt in einem Schreiben an die für das Ehrenamt zuständige Bundesministerin Julia Klöckner gewandt und den Bund aufgefordert, ein finanzstarkes und breit gefächertes Hilfsprogramm für in Not geratene Vereine aufzulegen.

„Die aktuelle Situation stellt die Vereine vor neue, nie da gewesene Herausforderungen“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Es werde dringend zusätzlich zu dem Landesprogramm ein bundesweites Hilfsprogramm benötigt, denn nicht nur im Kreis Ahrweiler stehe die Existenz vieler Vereine auf dem Spiel, appelliert der Landrat an die Bundesministerin.

Rund 1,6 Millionen Euro beträgt der finanzielle Bedarf der Vereine und Initiativen allein im Kreis Ahrweiler. Das Bundeslandwirtschaftsministerium hatte bereits im Rahmen des Verbundprojekts „Hauptamt stärkt Ehrenamt“, an dem der Kreis mit der Initiative „Weitermachen!“ teilnimmt, um eine Einschätzung der Situation gebeten.

Aktuelle Infos und FAQs zur Corona-Pandemie finden Vereine und Ehrenamtliche im Internet auf www.kreis-ahrweiler/weitermachen.

MENU