Breadcrump

Montag, 15. April 2019

HINWEIS (Veröffentlichung vor 2 Jahren): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Kreis- und Umweltausschuss vergibt Sanierung der K48

Der Kreis- und
Umweltausschuss unter Leitung von Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat in seiner
jüngsten Sitzung die Auftragsvergabe für die Instandsetzung der Kreisstraße K 48,
Ortsdurchfahrt Oberbreisig, beschlossen.

Die Stadt Bad
Breisig sowie die Ver- und Entsorgungsträger beabsichtigen, Leitungen unter der
Straße zu erneuern und Hauptanschlüsse zu reparieren. Auch die Gehwege sollen
saniert und der Keltenweg ausgebaut werden. Auf einer Länge von 700 Metern ist
außerdem die Erneuerung der Fahrbahn der K48 vorgesehen. Die Entwässerungsrinne
wird teilweise ausgetauscht.

Der Kreis
übernimmt von den Gesamtkosten in Höhe von rund 945.000 Euro einen Eigenanteil
von rund 98.000 Euro. Auch das Abwasserwerk der Verbandsgemeinde Bad Breisig,
das Wasserwerk, die Stadt Bad Breisig und das Land tragen jeweils einen Teil
der Kosten.

MENU