Breadcrump

Donnerstag, 15. November 2018

HINWEIS (Veröffentlichung vor 3 Jahren): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Infoveranstaltung für Landwirte zum Förderprogramm „Artenreiche Wiese“

Der Kreis Ahrweiler möchte mit dem Förderprogramm „Artenreiche Wiese“ Landwirte und Winzer unterstützen, die zu mehr Artenvielfalt im Kreis beitragen wollen und ihre Flächen bienen- und insektenfreundlich einsäen möchten. Auf einer Infoveranstaltung am Mittwoch, 21. November, erklärt die Kreisverwaltung, was unter welchen Bedingungen gefördert wird. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr im Großen Sitzungssaal der Kreisverwaltung, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Das Förderprogramm ist Teil des Projektes „Artenreiche Wiese – Lebensraum für Biene, Schmetterling und Co“. Zielgruppe sind alle Vollerwerbs-, Nebenerwerbs- und Hobbylandwirte/-winzer, die Flächen im Landkreis Ahrweiler bewirtschaften, ab einer Betriebsgröße von mindestens 1 Hektar. Ausdrücklich richtet sich das Angebot an folgende bisher grünland- und kräuterärmere Bereiche: Acker und Ackerbrachen sowie Unterwuchs im Obst- und Weinbau. Eine Förderung von Flächen, die im Rahmen des Programms für Entwicklung von Umwelt, Landwirtschaft und Landschaft (EULLa) genutzt werden, ist ausgeschlossen.

Anmeldung zur Info-Veranstaltung bei: Abteilung Landwirtschaft/ Veterinäramt, E-Mail carmen.gros@kreis-ahrweiler.de, Telefon: 02641/975-288. Weitere Infos zum Projekt und zu den Fördermöglichkeiten: www.kreis-ahrweiler.de/artenreiche-wiese

MENU