Breadcrump

Mittwoch, 19. Mai 2021

Großer Preis des Mittelstandes: Vier Firmen aus dem Kreis nominiert

Zum 27. Mal lobt die Oskar-Patzelt-Stiftung den „Großen Preis des Mittelstandes“ aus. Der Wettbewerb, der als einer der renommiertesten Wirtschaftspreise Deutschlands gilt, zeichnet Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk und Gewerbe aus. Unter dem diesjährigen Motto „Jetzt erst recht“ wurden 4.674 Unternehmen und Institutionen nominiert und davon 667 von der Jury ausgewählt – darunter auch die folgenden Firmen aus dem Kreis Ahrweiler:

• P.A. Jansen GmbH & Co. KG, Bad Neuenahr-Ahrweiler
• Reinhard Koll GmbH, Niederzissen
• Berthold Becker Büro für Ingenieur- und Tiefbau GmbH, Bad Neuenahr-Ahrweiler
• Augel GmbH, Weibern

„Bereits die Aufnahme in die Juryliste ist ein großer Erfolg und würdigt die Verdienste der Unternehmen. Es freut mich sehr, dass es auf unseren Vorschlag hin vier Firmen aus dem Kreis Ahrweiler in die zweite Wettbewerbsrunde geschafft haben“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Die Auswahl der Preisträger und Finalisten treffen zwölf Regionaljurys sowie eine Abschlussjury. Pro Wettbewerbsregion können jeweils drei Unternehmen als Preisträger und fünf weitere als Finalisten ausgezeichnet werden. Die Preisverleihungen selbst finden im September und Oktober statt. Erst am Abend der Preisverleihung werden die Entscheidungen der Jury bekanntgegeben.

MENU