Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Soziale Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218
Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218

Breadcrump

Freitag, 13. März 2015

HINWEIS (Veröffentlichung vor 6 Jahren): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Fachkräfte finden, Messen einplanen

Neue AW-Wirtschaftsinfo an 1.600 Betriebe verschickt

Strategien, wie Firmen Fachkräfte binden und finden können, sowie eine Unternehmensbefragung zum gleichen Thema stehen im Mittelpunkt der neuen AW-Wirtschaftsinfo.

Strategien, wie Firmen Fachkräfte binden und finden können, sowie eine Unternehmensbefragung zum gleichen Thema stehen im Mittelpunkt der neuen AW-Wirtschaftsinfo. Die März-Ausgabe dieser Nachrichtenbroschüre aus der Kreisverwaltung Ahrweiler wurde an rund 1.600 Betriebe verschickt. Ein Interview mit Dagmar Spurzem, Teamleiterin des Arbeitgeberservice (AGS) der Arbeitsagentur Koblenz-Mayen, zum Leistungsspektrum des AGS rundet das Themenfeld „Fachkräftesicherung“ ab.

Weitere Berichte informieren unter anderem über Messebeteiligungen der Kreiswirtschaftsförderung 2015, sogenannte „Hidden Champion“ (versteckte Weltmarktführer) aus dem Kreisgebiet sowie die branchenübergreifende Präsentation des AW-Kreises auf der Grünen Woche in Berlin.

Die Wirtschaftsinfo liegt in der Kreisverwaltung als Broschüre bereit und lässt sich im Internet herunterladen: http://wirtschaftsfoerderung.kreis-ahrweiler.de. Info: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-373, Fax 975-7373, Mail Christian.Weidenbach@kreis-ahrweiler.de.

Foto: Per Post an Betriebe, per Internet auf den Bildschirm: die neue AW-Wirtschafts-Info

MENU