Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Soziale Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218
Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218

Breadcrump

Mittwoch, 13. Mai 2015

HINWEIS (Veröffentlichung vor 6 Jahren): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Ergebnis der Landratswahl jetzt amtlich

Der Kreiswahlausschuss hat das Endergebnis der Wahl zum Landrat des Kreises Ahrweiler jetzt festgestellt.

Der Kreiswahlausschuss hat das Endergebnis der Wahl zum Landrat des Kreises Ahrweiler jetzt festgestellt. Demnach waren 103.560 Personen wahlberechtigt, von denen 30.766 gewählt haben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 29,7 Prozent. Von den insgesamt abgegebenen Stimmen waren 29.382 gültig und 1.384 ungültig. Auf Dr. Jürgen Pföhler von der CDU entfielen 22.103 Stimmen (75,2 Prozent), auf den Einzelbewerber Dr. Axel Ritter 7.279 Stimmen (24,8 Prozent).

In seiner Funktion als Kreiswahlleiter dankt der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies den rund 1.200 Wahlhelferinnen und Wahlhelfern in den 149 Stimmbezirken für einen „reibungslosen Ablauf der Landrats-Wahl“. Durch die sorgfältige und zugleich schnelle Arbeit in den Wahlvorständen sei es möglich gewesen, dass das vorläufige Ergebnis am Wahlsonntag bereits gegen 19.10 Uhr festgestanden habe.

MENU