Breadcrump

Donnerstag, 21. November 2019

HINWEIS (Veröffentlichung vor 2 Jahren): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Erfahrung schafft Zukunft: Senior-Experten feiern 10-jähriges Bestehen

Entstanden in der Finanzkrise, erfolgreich bis heute

Die Senior-Experten im Kreis Ahrweiler, kurz SEK, feiern in diesen Tagen ihr 10-jähriges Bestehen. Seit 2009 beraten die ehrenamtlich tätigen Experten erfolgreich Gründer und Unternehmer. Landrat Dr. Jürgen Pföhler nutzte die Jubiläumsfeierlichkeiten, um den SEK zu danken: „Sie opfern in Ihrem wohlverdienten Ruhestand wertvolle Freizeit, um Ihren reichhaltigen Erfahrungsschatz und ihr erworbenes Wissen weiterzugeben. Das ist gelebte Wirtschaftsförderung und vor allem ist es gelebtes gesellschaftliches Engagement!“

Senior-Experten sind Führungskräfte im Ruhestand und ehemalige Unternehmer aus unterschiedlichen Branchen. Mit ihrem Fachwissen helfen sie unter dem Motto „Erfahrung schafft Zukunft“ ehrenamtlich Gründungswilligen, aber auch etablierten Unternehmern bei Themen wie Gründung und Unternehmensnachfolge. 9 Gründungsmitglieder waren es ursprünglich, mittlerweile bieten 25 Senior-Experten die Beratungen kostenlos an. 130-mal haben Gründer und Unternehmer in den vergangenen 10 Jahren davon Gebrauch gemacht. Auch namhafte Unternehmen wie zum Beispiel die E-bility GmbH Remagen, Hersteller des Kumpan-Elektrorollers, und die Lightway GmbH & Co. KG Niederzissen, die 3D-Druck für die Metallverarbeitung anbietet, haben sich einst von den Senior-Experten beraten lassen.

Die E-bility GmbH ist 2016 mit dem Gründerpreis der Zeitschrift Wirtschaftswoche ausgezeichnet worden. Die Senior-Experten selbst sind ebenfalls preisgekrönt. 2011 erhielten sie den Sonderpreis des Zukunftspreises Heimat der Volksbank Rhein-Ahr-Eifel. 2019 verlieh Pföhler ihnen die Ehrenplakette des Kreises. Das Bundesministerium für Wirtschaft stellte sie 2016 als eines von bundesweit 12 Netzwerken in einer Broschüre vor.

Die Kreiswirtschaftsförderung hat die Senior-Experten 2009 im Zuge der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise ins Leben gerufen. Zu der Zeit gab es viele Menschen, die sich selbstständig machten, um der Arbeitslosigkeit zu entgehen. Ihnen sollte das Angebot der SEK helfen, die Gründung fachlich fundiert vorzubereiten. Aber auch nach dem Ende der Wirtschaftskrise blieb der Kreis ein beliebter Standort für Existenzgründer. Nach aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes belegt der Kreis rheinland-pfalz-weit Platz 2 bei den Gewerbeanmeldungen und Platz 1 bei den Betriebsneugründungen. „Die Senior-Experten haben in den letzten Jahren sehr viel dazu beigetragen, dass sich der Kreis als gutes Pflaster für Gründer etabliert hat“, so Tino Hackenbruch, Leiter der Kreiswirtschaftsförderung.

Weitere Informationen zu den Senior-Experten Kreis Ahrweiler gibt es unter www.kreis-ahrweiler.de Wirtschaftsförderung > Senior Experten/Existenzgründungsberatungen.

Bild:
Landrat Dr. Jürgen Pföhler (2.von links), Kreiswirtschaftsförderer Tino Hackenbruch (rechts) und Fachbereichsleiter Erich Seul (2.von rechts) feiern gemeinsam mit den Senior-Experten und Unternehmern das 10-jährige Bestehen des Beratungsangebots. Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler

MENU