Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Soziale Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218
Allgemeine Anfragen – Rufnummer 02641/975-0
Hotline „Soziale Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218

Breadcrump

Dienstag, 7. April 2020

HINWEIS (Veröffentlichung vor 1 Jahr): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Einfach kommunizieren in Zeiten von Corona

Land gibt App und Infoplattform zur kostenlosen Nutzung frei

In Zeiten von Corona und der notwendigen Reduzierung persönlicher Kontakte ist digitale Kommunikation von besonderer Bedeutung. Beispielsweise mithilfe von Kommunikations-Apps, die den Kontakt der Bürgerinnen und Bürger untereinander und mit der Verwaltung vereinfachen. Zwei dieser Anwendungen sind ab sofort kostenlos und landesweit verfügbar: die App DorfFunk und die Informationsplattform „DorfNews“. Darauf weist die Kreisverwaltung Ahrweiler hin.

Die App „DorfFunk“ vernetzt die Bürgerinnen und Bürgern untereinander. Hier können sie Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder sich miteinander austauschen.  Die App ist selbsterklärend: einfach downloaden, mit Namen und Wohnort anmelden und loslegen. Sie ist über die handelsüblichen App-Stores verfügbar.

Die Informationsplattform DorfNews führt Inhalte aus verschiedenen Quellen unter einem Dach zusammen. Bürger erhalten aktuelle Meldungen ihrer Kommune, Vereine und Unternehmen können ebenfalls eingebunden werden. So lässt sich Nachbarschaftshilfe organisieren und Angebote verschiedener Anbieter bündeln.

Beide Anwendungen gehören zum Modellprojekt „Digitale Dörfer“ des Landes Rheinland-Pfalz. Mit der Informationsplattform fördert das Land in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software- Engineering in Kaiserslautern seit 2015 die Entwicklung von Kommunikations-Apps. Gerade für Projekte der Nachbarschaftshilfe aber auch für den Austausch zwischen den Menschen sind solche datensicheren und funktionalen Plattformen wichtiger denn je. Weitere Informationen unter www.digitale-doerfer.de/unsere-loesungen/dorfnews.

MENU