Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218
Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218

Breadcrump

Donnerstag, 6. September 2018

HINWEIS (Veröffentlichung vor 3 Jahren): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Ein Festabend für selbstlosen Einsatz

Termin für 2. Dankabend des Ehrenamtes steht fest

Der 2. Dankabend des Ehrenamtes findet am 19. Oktober statt. Die Einladungen sind bereits verschickt.

Viele Menschen engagieren sich im Kreis Ahrweiler ehrenamtlich. Das ist nicht selbstverständlich. Darum verdient das Ehrenamt es, in der Öffentlichkeit herausgestellt und anerkannt zu werden. Als Ausdruck dieser Wertschätzung lädt Landrat Dr. Jürgen Pföhler im Herbst zum 2. Dankabend des Ehrenamtes des Kreises Ahrweiler ein. Nach der erfolgreichen Premiere 2017 findet die Veranstaltung in diesem Jahr am Freitag, 19. Oktober, in der Sporthalle der Philipp-Freiherr-von-Boeselager Realschule plus Ahrweiler statt. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Rund 200 Vereine, Organisationen und Verbände sowie verdiente Einzelpersonen aus den Kommunen werden diesmal eingeladen. Das sind bei Weitem nicht alle Ehrenamtler im Kreis – aus Kapazitätsgründen werden jedes Jahr andere Engagierte eingeladen.

Mit einem Unterhaltungsprogramm, Essen und Getränken wird an diesem Abend der hohe Stellenwert des ehrenamtlichen Engagements im Kreis Ahrweiler gefeiert. Auf dem Programm steht ebenfalls die Verleihung des Ehrenamtspreises, ein besonderer Dank an Personen, die sich uneigennützig und in herausragender Weise um den Kreis Ahrweiler verdient gemacht haben. Er ist mit jeweils 1.500 Euro dotiert und kann wird für herausragende Projekte aus den Bereichen „Ehrenamt, Vereinswesen und Sport“, „Förderung Ländlicher Raum“ und „Seniorenförderung“ verliehen werden.

Darüber hinaus gilt die Eintrittskarte auch als Los für ein Gewinnspiel. Die erhält jeder Eingeladene, der sich bis zum 21. September anmeldet.

BU: Beim 2. Dankabend des Ehrenamtes unterhält unter anderem das Duo „Der Een on der Anne“ das Publikum.

(Bild: Der Een on der Anne)

MENU