Breadcrump

Mittwoch, 23. Juni 2021

Digitalisierung schreitet voran: WLAN-Ausbau am Rhein-Gymnasium

Um im Rhein-Gymnasium in Sinzig eine leistungsfähige Netzwerkinfrastruktur aufzubauen, hat der Werkausschuss des Eigenbetriebs Schul- und Gebäudemanagement in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, die Verkabelungsarbeiten für den Betrieb der WLAN-Access Points (Geräte, mittels denen ein WLAN-Netz aufgebaut werden kann) zu vergeben.

Im Zuge einer WLAN-Ausleuchtung aller kreiseigenen Schulen wurden der jeweilige Bedarf sowie die bestmöglichsten Standorte der Access Points ermittelt. Auf Basis dieser Messergebnisse wurde auch für das Rhein-Gymnasium ein entsprechender Plan erstellt. Da die Geräte stationär an die Decken montiert werden, muss zuvor jedoch eine entsprechende Netzwerkverkabelung eingerichtet werden.

Die Gesamtkosten der Ausbaumaßnahme in Höhe von rund 87.000 Euro werden zu 90 Prozent aus Mitteln des DigitalPakts I finanziert. Der Anteil des Kreises beträgt daher rund 8.700 Euro.

MENU