Breadcrump

Montag, 25. Januar 2021

Corona-Schutzimpfung: Terminvereinbarung für Ehepaare jetzt möglich

Das Land hat die Vergabe von Terminen für die Corona-Schutzimpfung angepasst. Zwischenzeitlich ist es über die zentrale Terminvergabestelle des Landes möglich, einen Doppeltermin, beispielsweise für Ehepaare zu beantragen. Voraussetzung ist, dass beide Ehepartner der priorisierten Gruppe für die Corona-Schutzimpfung zugeordnet sind.

Wichtig: Weder vor Ort im Impfzentrum in Grafschaft-Gelsdorf noch bei der Kreisverwaltung Ahrweiler können Termine vereinbart werden. Die Terminvergaben laufen ausschließlich über die zentrale Terminvergabestelle des Landes Rheinland-Pfalz und in Abhängigkeit der Verfügbarkeit des Impfstoffs unter der Hotline 0800/5758100 oder über das Internet www.impftermin.rlp.de.

Außerdem kann jetzt die Stornierung von Impfterminen ebenfalls zentral über die Rufnummer 0800-5758100 oder per Mail an absage@impfdokumentation-rlp.de erfolgen. Das Land bittet in diesem Zusammenhang davon abzusehen, sich wiederholt für einen Termin, beispielsweise durch einen Anruf im Callcenter und eine Registrierung im Online-Formular oder durch mehrmalige Registrierung im Online-Formular, anzumelden. Die Prüfung mehrfach vergebener Termine und deren Stornierung bindet dringend benötigte Personalkapazitäten.

Aufgrund der Vielzahl von Anfragen weist das Land darauf hin, dass Wartezeiten zwischen der Registrierung für einen Termin über das Online-Formular und der tatsächlichen Terminvergabe möglich seien. Sollte bereits eine Bestätigung über eine Registrierung im Terminvergabesystem eingegangen sein, gehe diese, so das Land, nicht verloren.

MENU