Breadcrump

Freitag, 24. September 2021

Brückenpreis 2021: Jetzt bewerben und Vorschläge machen

Auszeichnung würdigt in diesem Jahr auch digitales Engagement

„Engagement leben, Brücken bauen, Integration stärken“ – so lautet das Motto des diesjährigen Brückenpreises, der heuer bereits zum 14. Mal vergeben wird. Mit der Auszeichnung werden Projekte, Organisationen sowie Bürgerinnen und Bürger geehrt, die sich für den Dialog von Jung und Alt, das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung, die Integration von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Hautfarbe, gegen soziale Benachteiligung, Ausgrenzung, Hass und Diskriminierung einsetzen oder mit Hilfsprojekten Menschen in anderen Ländern unterstützen.

Erstmals wird in diesem Jahr auch ein Preis in der Kategorie „Digitales Engagement für den gesellschaftlichen Zusammenhalt“ verliehen. Denn neben dem persönlichen Engagement können auch digitale Hilfestellungen in unterschiedlichen ehrenamtlichen Bereichen ein gutes und zukunftsfähiges Miteinander unterstützen. Anmeldeschluss ist der 8. Oktober 2021.

Bewerbungen und Vorschläge können online eingereicht werden. Das Bewerbungsformular und weitere Informationen gibt es unter https://wir-tun-was.rlp.de/de/anerkennung/brueckenpreis/. Der Brückenpreis wird in sechs Kategorien verliehen und ist mit je 1000 Euro dotiert. Die Preisträger werden im Rahmen einer Feierstunde am 4. Dezember 2021 in der Staatskanzlei in Mainz geehrt.

MENU