Breadcrump

Dienstag, 25. Oktober 2022

HINWEIS (Veröffentlichung vor 1 Jahr): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

„Alle in Bewegung – Aktionen für Generationen“

Sportvereine und soziale Akteure laden zum Mitmachen ein

In der Woche vom 6. bis 12. November 2022 findet im gesamten Kreis Ahrweiler die Aktion „Alle in Bewegung – Aktionen für Generationen“ statt. Die Bewegungswoche wurde im Rahmen des Runden Tischs zum „(Wieder-)Aufbau der sozialen Infrastruktur“ ins Leben gerufen. Eine erste Auswertung der gemeinsam durchgeführten Beteiligungsprojekte zum sozialen Leben zeigte deutlich: Die Teilnehmenden – Kinder, Jugendliche und Erwachsene – wünschen sich mehr Bewegung und auch Begegnung.

„Dieses generationenübergreifende Ergebnis gab Anlass für die Idee, gemeinsam mit Sportvereinen aus der Umgebung eine generationenübergreifende Bewegungswoche zu veranstalten. Uns ist es besonders mit Blick auf die kommende dunkle Jahreszeit wichtig, Möglichkeiten der Begegnung und Bewegung zu schaffen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können Angebote von Vereinen vor Ort zunächst kennenlernen und darüber hinaus gegebenenfalls auch langfristig an Kursen teilnehmen“, berichtet Siglinde Hornbach-Beckers, Leiterin des Fachbereichs Jugend, Soziales und Gesundheit in der Kreisverwaltung Ahrweiler.

Dem Aufruf zur aktiven Beteiligung an der Aktion sind über 20 Vereine und Akteure gefolgt. Das Ergebnis ist ein facettenreiches Angebot von über 50 Veranstaltungen und Kursen, die zum Mitmachen einladen: von Tennis für Kinder über Teamsport für Erwachsene bis hin zu niedrigschwelligen Bewegungsangeboten für ältere Personen in nahezu allen Gebietskörperschaften. Je nach vorhandener Möglichkeit findet das kostenfreie Angebot in einer Halle oder draußen an der frischen Luft statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Die Folgen der Corona-Pandemie und der Flutkatastrophe wirken sich auch spürbar auf die Sportvereine aus. Die Bewegungswoche bietet die Chance, wieder gemeinsam aktiv zu werden und trägt dazu bei, auf das vielfältige Angebot der Vereine vor Ort aufmerksam zu machen“, erklärt Landrätin Cornelia Weigand.

„Die Bewegungswoche findet zeitgleich mit unserer Aktionswoche ‚Sport lebt Vielfalt‘ des Landessportbunds statt, in der sich alles um Integration, Inklusion und Antidiskriminierung dreht. Besonders freut uns zudem, dass Matthias Rösch, Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderung in Rheinland-Pfalz bei der Auftaktveranstaltung teilnehmen wird“, berichtet Katja Froeschmann, Sport-Inklusionslotsin des Landessportbunds Rheinland-Pfalz und Mitglied der Planungsgruppe.

In Kooperation mit dem DRK-Kreisverband wird für mobilitätseingeschränkte Personen ein kostenloser Fahrservice zu den Bewegungsangeboten zur Verfügung gestellt. Interessierte können sich bis spätestens zwei Tage vor dem Angebot, an dem sie gerne teilnehmen möchten, an das DRK Beratungs- und Servicecenter Ahr wenden (Telefon 02641 / 978-098).

Am Sonntag, 6. November 2022, von 14 bis 17 Uhr, findet auf der Jahnwiese in Sinzig eine Auftaktveranstaltung statt. Alle Interessierten sind zum gemeinsamen Start in die Bewegungswoche eingeladen, bei der sich Bewegungsfreudigen die Möglichkeit bietet, verschiedene Sportarten auszuprobieren und sich über Angebote von Vereinen und Initiativen zu informieren.

Welche Angebote an welchem Tag stattfinden, ist ab sofort online unter https://kreis-ahrweiler.de/landkreis/bewegungswoche/ abrufbar. Darüber hinaus wird in der Bewegungswoche täglich auf den Social Media-Kanälen der Kreisverwaltung auf das Programm aufmerksam gemacht.

Logo: Grafikdesign Jan Bartsch
MENU