Breadcrump

Mittwoch, 8. April 2020

HINWEIS (Veröffentlichung vor 2 Jahren): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Abfallentsorgung im Kreis trotz Corona-Pandemie nach Plan

Alle haushaltsnahen Abfallsammlungen (Graue -, Braune -, Blaue – und Gelbe Tonne) sowie Sperrmüll- und Elektroaltgerätesammlungen finden wie geplant und pünktlich statt. Das gibt der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Ahrweiler (AWB) bekannt. Die Biotonne für Bio- und Grüngut aus dem Garten wird aktuell sogar wöchentlich abgeholt und das Entsorgungsvolumen kann bequem durch einen der AWB-Abfallsäcke erweitert werden. Für besonders große Entsorgungsnöte stellt der AWB auf Bestellung einen Container auf. Auf www.meinawb.de sind unter der Rubrik „Corona-Krise FAQ“ die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengetragen.

Die Aufrechterhaltung der Abfallentsorgung ist eine wichtige Aufgabe für den AWB. Der AWB hat am 18. März den innerbetrieblichen Pandemieplan aktiviert und damit Maßnahmen zum Schutz des gesamten Abfallsystems getroffen. Dazu gehört, die Abfallanlagen für privaten Anlieferungen zu schließen. Gewerbliche Kunden aus dem Kreis können beim AWB mittels Anmeldung aufgrund der erhöhten Abfallmenge weiterhin anliefern.

Einen erneuten Öffnungstermin der Abfallanlagen gibt es derzeit noch nicht. Er wird rechtzeitig bekanntgegeben. Weitere Fragen beantwortet die Abfallberatung des AWB unter 02641/975-222 oder -444.

MENU