Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218
Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218

Breadcrump

Mittwoch, 24. März 2021

44 zusätzliche Parkplätze für die Schülerschaft

Parkplatz an der BBS muss saniert werden

Der Schülerparkplatz an der Berufsbildenden Schule Bad Neuenahr (BBS) weist seit geraumer Zeit erhebliche Schäden auf. Viele der insgesamt 119 Stellplätze können aufgrund von Erhebungen – teils bis zu 50 Zentimeter, verursacht durch das kräftige Wurzelwerk der Platanen – nicht mehr sicher genutzt werden. „Im Zuge der bevorstehenden Landesgartenschau 2022 werden auch alternative Parkmöglichkeiten wie beispielsweise am Apollinarisstadion für die Schülerinnen und Schüler der BBS wegfallen, sodass die vorhandenen nutzbaren Parkflächen nicht ausreichen. Eine zeitnahe Sanierung in 2021 ist somit unumgänglich“, erklärt Jörg Hamacher, Werkleiter des Eigenbetriebs Schul- und Gebäudemanagement.

Der Entwurf sieht eine Neugestaltung in Verbindung mit einer Einbahnregelung vor. Darüber hinaus soll ein neuer Fußweg von der Kreuzstraße zum Schulhof angelegt und Anschlusspunkte für E-Ladesäulen vorgesehen werden. Durch die Umgestaltung können 44 zusätzliche Parkplätze realisiert werden, sodass nach der Sanierung insgesamt 163 Schülerparkplätze zur Verfügung stehen werden.

Die geschätzten Gesamtkosten für die Sanierung belaufen sich auf rund 480.000 Euro. Den Auftrag für die Planung und Bauleitung erhält die Arbeitsgemeinschaft Göppner und Karbach. Das hat der Werksauschuss des Eigenbetriebs Schul- und Gebäudemanagement in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

MENU