EnAHRgie

Das gemeinsam mit der Europäischen Akademie zur Erforschung von Folgen wissenschaftlich-technischer Entwicklungen, Bad Neuenahr-Ahrweiler GmbH von 2014 bis 2019 durchgeführte Projekt „EnAHRgie“ ist ein wichtiger Baustein der Energiewende im Kreis Ahrweiler. Im Projekt wurde am Beispiel des Landkreises Ahrweiler ein Gesamtkonzept für eine nachhaltige Landnutzung mit Schwerpunkt auf Energieversorgung entwickelt. Bestandteil des Projekts war eine intensive Beteiligung der relevanten regionalen Energieversorger und der betroffenen Gemeinden sowie der allgemeinen Bevölkerung. Neben der Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien in der Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte werden auch Optionen für den Ausgleich von Fluktuationen in der Erzeugung durch Speicherpotenziale im Wärmesektor, Nachfragemanagement, dezentrale Speichermöglichkeiten und Optimierungen des Stoffstrommanagements thematisiert. Das Projekt wird von einer Reihe interdisziplinär besetzter, hochrangiger Wissenschaftler und von örtlichen Praktikern der unterschiedlichen lokalen und regionalen Akteure gleichermaßen getragen.

Hier geht es zur Homepage des Projektes.

MENU