Technische Störung hält an +++ Kreisverwaltung und Außenstellen nur telefonisch erreichbar +++ E-Mails kommen nicht an +++ Update folgt +++
Technische Störung hält an +++ Kreisverwaltung und Außenstellen nur telefonisch erreichbar +++ E-Mails kommen nicht an +++ Update folgt +++
Technische Störung hält an +++ Kreisverwaltung und Außenstellen nur telefonisch erreichbar +++ E-Mails kommen nicht an +++ Update folgt +++

Innovationsförderung

Die BITT-Technologieberatung ist eine Förderung von Beratungen zur Innovation und Technologie für KMU in Rheinland-Pfalz. Der Zuschuss beträgt 50 Prozent der in Rechnung gestellten Beratungskosten, maximal 400 Euro pro Tagewerk. Ein Tagewerk umfasst mindestens 8 Beratungsstunden (inkl. Vor- und Nachbereitung sowie Berichterstellung und Fahrzeiten). Zuwendungsfähig sind maximal 15 Tagewerke je Unternehmen innerhalb von 3 Steuerjahren. Mehr dazu:

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm. Mit dem ZIM sollen die Innovationskraft und damit die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen nachhaltig gestärkt werden. Es soll zum volkswirtschaftlichen Wachstum beitragen, insbesondere durch die Erschließung von Wertschöpfungspotenzialen und die Hebung des Niveaus anwendungsnahen Wissens. Mehr dazu:

Mit dem innovationsgutschein können KMU mit einer Betriebsstätte in Rheinland-Pfalz externe Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen beauftragen, Entwicklungsleistungen für eigene Vorhaben zu erbringen. Die nicht rückzahlbare Zuwendung beträgt bis zu 20.000,00 EUR. Als externe Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen gelten Hochschulen, öffentliche und private Forschungseinrichtungen, sowie vergleichbare privatwirtschaftliche Anbieter von Entwicklungsleistungen. Externe Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen müssen übrigens nicht in Rheinland-Pfalz ansässig sein.

Im InnoTop-Förderprogramm ist die Durchführung von Forschungs- und Entwicklungs-Vorhaben (FuE-Vorhaben) im Zusammenhang mit der Entwicklung von neuen Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen, die den Stand der Technik in der Europäischen Union fortschreiben und deren Realisierung mit erheblichen Risiken verbunden sind, förderfähig. Die FuE-Tätigkeiten müssen den Kategorien industrielle Forschung und/oder experimentelle Entwicklung zugeordnet werden können. Das Programm ist in zwei Fördermodule mit jeweils eigenständigen Antragsvarianten unterteilt:

> Durchführbarkeitsstudie bis max. 52.500,00 EUR
> F&E-Vorhaben bis max. 500.000,00 EUR

Der Innovationskredit bietet zinsgünstige Investitions- und Betriebsmittelfinanzierungen bis 2.000.000 Euro, flexiblen Laufzeiten und optionalen Tilgungsfreijahren. Er richtet sich an innovative KMU, Small-MidCap-Unternehmen und Freiberufler/innen.

SUCCESS ist ein Wettbewerb zur Prämierung technologischer Innovationen in Rheinland-Pfalz mit einer Prämienhöhe bis zu 15.000 Euro. Bitte beachten Sie die jährlichen Bewerbungsfristen, die Sie auf den Seiten der ISB genannt bekommen.

Die ISB stellt über verschiedene Tochtergesellschaften (Beteiligungsfonds) Unternehmen in Rheinland-Pfalz Beteiligungskapital in Form von Direkt-Beteiligungen (Erwerb von Gesellschaftsanteilen) und/oder typisch stillen Beteiligungen zur Verfügung. Das Beteiligungskapital dient zur Stärkung des wirtschaftlichen Eigenkapitals des antragstellenden Unternehmens.

Mit dem High-Tech Gründerfonds wurde 2005 ein Instrument geschaffen, das Risikokapital in neu gegründete deutsche Technologieunternehmen investiert und somit einen Beitrag zur Schließung der in diesem Frühphasensegment bestehenden Finanzierungslücke leistet.

MENU