Breadcrump

Freitag, 14. August 2020

HINWEIS (Veröffentlichung vor 1 Jahr): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Neue Gesichter in der Kreisverwaltung

Neun junge Leute beginnen ihre Ausbildung beim Kreis

Die Kreisverwaltung bildet seit dem 1. Juli beziehungsweise 1. August insgesamt neun junge Leute in verschiedenen Fachrichtungen aus. Landrat Dr. Jürgen Pföhler begrüßte die neuen Azubis im Kreishaus und wünschte allen einen guten Start in die Berufswelt und eine erfolgreiche Ausbildung.

Nico Ctrnact, Niklas Fuchs, Jolina Löw und Lisa Weiland haben zum 1. Juli ihr duales Studium als BeamtenanwärterInnen im dritten Einstiegsamt (ehemals gehobener Dienst) begonnen und werden dieses mit dem akademischen Grad „Bachelor of Arts“ abschließen. Svenja Franzen, Lucie Mehren und Nils Schumann werden innerhalb von drei Jahren zu Verwaltungsfachangestellten ausgebildet. Jean Engbert und Sebastian Schmitt absolvieren eine Ausbildung zu Fachkräften für Kreislauf- und Abfallwirtschaft beim Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Ahrweiler.

Gleichzeitig läuft bereits die Bewerbungsphase für den Ausbildungsbeginn 2021. Bewerbungsschluss für das kommende Jahr ist der 6. September 2020. Ausbildungsbeauftragte Anne Weller ist von der Ausbildung im Öffentlichen Dienst überzeugt: „Wir bieten mit unseren insgesamt fünf Ausbildungsgängen ein breites Tätigkeitsspektrum für junge Leute an. Ob als BeamtenanwärterIn, Verwaltungsfachangestellte(r), Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, GeomatikerIn oder StudentIn der Sozialen Arbeit: die Ausbildung ist vielfältig und die Übernahmechancen nach der Ausbildung sind hervorragend.“ Auch eine Ausbildung in Teilzeit sei unter bestimmten Voraussetzungen möglich, so Weller weiter.

Mehr Infos zur Ausbildung bei der Kreisverwaltung unter www.kreis-ahrweiler.de oder bei Anne Weller, Tel.: 02641/975-508, E-Mail: anne.weller@kreis-ahrweiler.de .

Bild: Landrat Dr. Jürgen Pföhler begrüßte zum Start in das neue Ausbildungsjahr insgesamt acht der neun neuen Auszubildenden im Kreishaus. Foto: Schuhmann

MENU