Breadcrump

Freitag, 15. April 2016

HINWEIS (Veröffentlichung vor 5 Jahren): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Kreisgeschichte in Bildern und Blicken

AW-Historie wird derzeit großgeschrieben – Festwochenende rückt näher

Nur Einheimische dürften wissen, welcher Ort im Kreis Ahrweiler auf diesem Foto zu sehen ist. Gönnersdorf.

Nur Einheimische dürften wissen, welcher Ort im Kreis Ahrweiler auf diesem Foto zu sehen ist. Gönnersdorf. Die Aufnahme der Vinxtbachtal-Gemeinde stammt aus dem Bildband, den der Kreisausschuss 1927 als „Amtliches Verkehrs- und Heimatwerk des Kreises Ahrweiler“ herausgegeben hat.

AW-Geschichte wird großgeschrieben in diesen Wochen. Das Festwochenende zum 200-jährigen Jubiläum des Kreises Ahrweiler steht an. Für Freitag, 20. Mai, 9 bis 16 Uhr, lädt die Kreisverwaltung alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zum Tag der offenen Tür ins Hauptgebäude (Wilhelmstraße 24-30) sowie ins Gesundheitsamt (Wilhelmstraße 59, gegenüber dem Bahnhof Ahrweiler). Eine Ausstellung im Kreisarchiv befasst sich mit Aspekten aus 200 Jahren Kreisgeschichte. Im Mittelpunkt des Tags stehen jedoch rund 40 Stationen mit meist modernen Themen.

Am Samstag findet der Festakt im Helmut-Gies-Bürgerzentrum Ahrweiler statt. Und am Sonntag steigt die große AW-Erlebnismeile entlang der Ahr, im Bereich der Pius-Wiese und auf dem Gelände des Peter-Joerres-Gymnasiums mit 140 ausstellenden Vereinen, Organisationen und Firmen.

Zum Foto von Gönnersdorf: Die Straße im Oberdorf ist noch unbefestigt. Die Landwirtschaft prägt sichtbar das Leben der Menschen, was eine Kuh und – mitten auf der Straße – zwei Hühner beweisen. Neben der Häuserzeile links verläuft der Regen- und Abwasserkanal, offen und oberirdisch. Von links fließt der Soterbach ins Bild, den Holzbalken überbrücken (vorne). Um 1960 verschwand der Bach, er wurde verrohrt.

Info zum Kreisjubiläum: www.kreis-ahrweiler.de, „Wir sind AW – 200 Jahre“.

Foto: Gönnersdorf im Bildband von 1927: Die Straße im Oberdorf ist noch unbefestigt.

MENU