Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Soziale Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218
Allgemeine Anfragen – Rufnummer 02641/975-0
Hotline „Soziale Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218

Breadcrump

Freitag, 3. Juli 2015

HINWEIS (Veröffentlichung vor 6 Jahren): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Kreis nutzt Übersetzerdienst für Flüchtlinge

Die Kreisverwaltung Ahrweiler will die Sprachbarrieren zwischen ihren Mitarbeitern und Flüchtlingen verringern und beteiligt sich beim Modellprojekt „Willkommenskultur – Virtueller Dolmetscherpool“.

Die Kreisverwaltung Ahrweiler will die Sprachbarrieren zwischen ihren Mitarbeitern und Flüchtlingen verringern und beteiligt sich beim Modellprojekt „Willkommenskultur – Virtueller Dolmetscherpool“. Der Pool ermöglicht es Verwaltungsmitarbeitern und Einrichtungen der Flüchtlingshilfe beispielsweise, Gesprächstermine mit Flüchtlingen zu vereinbaren, Dokumente mit Dolmetschern auszutauschen und deren Übersetzerdienste zu nutzen. Ein deutsch-arabischer Dolmetscherdienst per Telefon läuft bereits.

Die Übersetzer sind Absolventen oder fortgeschrittene Studierende der Universität Mainz. Das vom Land Rheinland-Pfalz unterstützte Projekt wurde von der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz ins Leben gerufen. Info: www.dolmetscherpool.org.

MENU