Breadcrump

Montag, 24. Januar 2022

Kreis Ahrweiler: Amphibiensammler gesucht

Auch wenn die Temperaturen es noch nicht erahnen lassen, bald beginnt die Zeit der Amphibienwanderungen. Sobald nachts Temperaturen von mehr als acht Grad Celsius erreicht werden, machen sich die in unserer Region vorkommenden Amphibien – wie Erdkröten, Molche und ganz selten auch der Springfrosch – auf den Weg zu ihren Laichgewässern. Um die Tiere auf dem Weg zu ihren Laichgewässern und vor allem bei der Überquerung der Straßen zu unterstützen und vor dem sicheren Tod durch Autoreifen zu schützen, bittet die Kreisverwaltung Ahrweiler um Mithilfe an den bekannten Standorten Remagen (Waldschlösschen), Sinzig (bei Schloss Ahrenthal und Löwesee) und Gutshof Mönchsheide, Bad Breisig.

Gleichzeitig wird für den Standort Adenau (Exbachtal) ein Verantwortlicher gesucht, der die dortige Aktion koordiniert und übernimmt. Sollte sich hierzu kein Nachfolger für die bisherige Verantwortliche finden, müsste die Aktion am Standort Adenau (Exbachtal) eingestellt werden. Dies wäre ein herber Rückschlag für den Amphibienschutz.

Wer weitere Informationen oder wer helfen möchte, kann sich telefonisch bei der Kreisverwaltung Ahrweiler unter 02641 / 974-442 und 975-303 oder per E-Mail an Monika.Peters@kreis-ahrweiler.de wenden.

Autofahrer werden gebeten, an den Sammelstellen den Fuß vom Gas zu nehmen, damit die freiwilligen Helferinnen und Helfer nicht gefährdet werden. Entsprechende Hinweisschilder machen auf die Sammelstellen aufmerksam.

MENU