Breadcrump

Mittwoch, 15. August 2018

HINWEIS (Veröffentlichung vor 3 Jahren): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Innovationspreis belohnt Unternehmer und Forscher

Bewerbungsfrist läuft bis Oktober

Mit dem Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz sollen kleine und mittelständische Betriebe ausgezeichnet werden. Die Bewerbungsfrist läuft.

Mit dem Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz sollen kleine und mittelständische Betriebe ausgezeichnet werden, die besonders innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entwickeln, einsetzen, herstellen oder vermarkten. Eingeschlossen sind auch Forschungseinrichtungen. Jetzt läuft die Bewerbungsfrist für die Auszeichnung 2019. Darauf macht die Kreisverwaltung Ahrweiler aufmerksam.

Der mit insgesamt 40.000 Euro dotierte Preis wird in vier Kategorien vergeben: „Unternehmen“, „Handwerk“, „Kooperation“ und „Industrie“ (für Betriebe, die nicht unter die KMU-Definition fallen). Zusätzlich gibt es einen Sonderpreis: In der Kategorie „Digitalisierung/Industrie 4.0″ werden Unternehmen gesucht, die durch Digitalisierung neue Geschäftsfelder erschließen oder betriebliche Abläufe oder Produktionsprozesse verbessern können.

Die Ausschreibung läuft bis 31. Oktober 2018.

Die Ausschreibungsunterlagen stehen unter www.innovationspreis-rlp.de bereit oder können angefordert werden beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau in Mainz, Ruf 06131/16-2962, E-Mail Thorsten.Gluth@mwvlw.rlp.de.

MENU