Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Soziale Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218
Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218

Breadcrump

Freitag, 19. Februar 2021

In 3:30 Minuten durch das Impfzentrum

Erklärvideo der Kreisverwaltung zeigt Abläufe Schritt für Schritt

Seit Anfang Januar werden insbesondere über 80-jährige Bürgerinnen und Bürger des Kreises nach den Vorgaben der Impfverordnung im Impfzentrum in Grafschaft-Gelsdorf mit der Corona-Schutzimpfung versorgt. Pro Tag kommen derzeit zwischen 150 bis 200 Personen, um sich impfen zu lassen. Doch wie läuft die Impfung im Einzelnen ab? Wie sehen die Abläufe vor Ort aus?

In einem rund dreieinhalb-minütigen Video zeigt die Kreisverwaltung Ahrweiler nun, was Impfinteressierte im Impfzentrum erwartet. Von der Ankunft über die Anmeldung und die Impfung bis hin zur Nachbetreuung werden alle Abläufe Schritt für Schritt erklärt. Dabei begleiten die Zuschauerinnen und Zuschauer einen Impfling auf seinem Weg durch die verschiedenen Stationen.

„Wir nutzen alle uns zur Verfügung stehenden Informationskanäle, um den Bürgerinnen und Bürgern die Corona-Schutzimpfung sowie die einzelnen Stationen in unserem Impfzentrum so anschaulich wie möglich zu erklären. Unser Video soll für noch mehr Transparenz sorgen und weitere wichtige Informationen rund um die Themen Impfzentrum und die Corona-Schutzimpfung liefern“, betonen Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Impfzentrumskoordinator Fabian Schneider.

Das Video ist online unter https://www.kreis-ahrweiler.de/impfzentrum/video/  abrufbar. Darüber hinaus wird im Foyer der Kreisverwaltung sowie im Impfzentrum selbst eine Version mit Untertiteln für eine noch bessere Verständlichkeit abgespielt.

Video: Kreisverwaltung Ahrweiler / shapefruit

MENU