Breadcrump

Freitag, 27. November 2020

Großer Preis des Mittelstandes: Zwei Firmen aus dem Kreis Ahrweiler ausgezeichnet

Gleich zwei Firmen aus dem Kreis Ahrweiler waren in diesem Jahr beim „Großen Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung erfolgreich. Der Wettbewerb gilt als einer der renommiertesten Wirtschaftspreise Deutschlands. „Diese Preise sind ein weiterer eindrucksvoller Beleg für die Leistungsfähigkeit unseres Mittelstandes“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Preisträger für Rheinland-Pfalz und das Saarland ist die Firma Augel GmbH in Weibern. Seit über 90 Jahren ist das Unternehmen erfolgreich im Bereich Hoch-, Tief-, Mineralöl- und Industriebau. Grundlage für diesen Erfolg bildet eine gute Planung. Hier hat Augel angesetzt und eine sogenannte Bau(hof)logistik mitentwickelt. Sie dient der effizienten Arbeitsvorbereitung, einer klaren Kapazitätsplanung und bietet eine Übersicht über die aktuelle Gerätenutzung und Kostentransparenz durch digitale Workflows. Ergänzt wird diese technische Innovation durch zahlreiche Zertifizierungen für Umwelt- und Qualitätsmanagement sowie zahlreiche fachspezifische Zertifikate.

Als Finalist wurde die Privatbrunnen Tönissteiner Sprudel Dr. C. Kerstiens GmbH aus Brohl-Lützing ausgezeichnet. Das Familienunternehmen hat sich zu einem der führenden Premium-Wasserherstellern in der deutschen Mineralbrunnenbranche entwickelt. Jährliche nationale und internationale Prämierungen mit Bestnoten und Spitzen-Auszeichnungen bestätigen regelmäßig die erstklassige geschmackliche Qualität und hervorragende Mineralisierung der Mineralwässer. Daneben setzt sich das Unternehmen für das Leben in der Region ein und leistet eine wichtige Unterstützung zwischen Bildung, Kultur und Sport.

Die beiden Firmen haben die Ansprüche der Jury in fünf Kategorien erfüllt: Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region sowie Service, Kundennähe und Marketing.

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter www.mittelstandspreis.com.

MENU