Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Soziale Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218
Allgemeine Anfragen – Rufnummer 02641/975-0
Hotline „Soziale Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218

Breadcrump

Freitag, 28. Juni 2019

HINWEIS (Veröffentlichung vor 2 Jahren): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Fotowettbewerb zum artenreichen Kreis Ahrweiler: Noch bis 15. Juli teilnehmen

Die Kreisverwaltung erinnert an die Einsendefrist zum Fotowettbewerb „Artenreiche Wiese – Natürlichvielfältig!“: Noch bis zum 15. Juli haben Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Bilder einzusenden.

Das Motiv muss auf dem Gebiet des Kreises Ahrweiler aufgenommen worden sein. Die Teilnehmer müssen sich unter https://www.kreis-ahrweiler.de/artenreiche-wiese/fotowettbewerb/ registrieren. Die schönsten Motive unter den Einsendungen werden anschließend in einem Online-Voting gekürt. Neben dem Abdruck des Bildes im Kalender der Kreissparkasse Ahrweiler winken für die Plätze 1 bis 3 Spargutscheine in Höhe von 300, 200 und 100 Euro. Die Plätze 4 bis 12 erhalten jeweils einen Spargutschein in Höhe von 50 Euro. Die Kreissparkasse Ahrweiler sponsert die Spargutscheine.

Der Wettbewerb ist Teil des Kreisprojektes „Artenreiche Wiese – Lebensraum für Biene, Schmetterling &Co.“ Neben Fördermöglichkeiten für Landwirte, Winzer, Ortsgemeinden und Vereine will der Kreis mit der Naturschutzoffensive auch die Öffentlichkeit für das Thema Artenvielfalt sensibilisieren und zeigen, dass jeder mit einfachen Mitteln etwas für den Schutz der Tier- und Pflanzenwelt tun kann.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter www.kreis-ahrweiler.de/artenreiche-wiese. Fragen zum Wettbewerb beantwortet die Pressestelle der Kreisverwaltung, Lisa Bergmann, lisa.bergmann@kreis-ahrweiler.deoder telefonisch unter 02641/975-549.

MENU