Breadcrump

Mittwoch, 20. Juni 2018

HINWEIS (Veröffentlichung vor 3 Jahren): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Ein Lebkuchenbaum zum Geburtstag

Landrat stiftet außergewöhnlichen Baum zum Ortsjubiläum

Beim Festakt zum 1125-jährigen Bestehen Ahrweilers im April übergab Landrat Dr. Jürgen Pföhler bereits das erste Geschenk zum Ortsjubiläum: eine Abschrift der ersten urkundlichen Erwähnung. Das zweite Geschenkfolgte jetzt. Als dauerhafte Erinnerung stiftete der Landrat einen Katsurabaum, den er am Mittwoch gemeinsam mit Ortsvorsteher Peter Diewald und Rudi Frick, Beigeordneter der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, am Grünstreifen neben dem Ahrweiler Ahrtor einpflanzte.

Der Katsurabaum wird auch Lebkuchenbaum genannt, weil er im Herbst nach Karamell und Zimt duftet. Gewählt wurde der außergewöhnliche Baum wegen seines anregendes Dufts und der prächtigen Herbstfärbung.

Fotos: Risse

MENU