Breadcrump

Dienstag, 30. März 2021

„DigiBoost“ hilft kleinen Betrieben bei der Digitalisierung

Die Kreiswirtschaftsförderung weist auf das neue Förderangebot „DigiBoost“ des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz hin. Die Initiative soll kleine und mittelständische Unternehmen, Soloselbstständige sowie Freie Berufe, insbesondere aber den stationären Handel und Handwerksbetriebe bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse unterstützen.

Betriebe mit bis zu 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können mit höchstens 15.000 Euro für Hard- und Software gefördert werden. Professionelle Online-Shops, 3D-Druck oder die Digitalisierung von Werkstätten sind einige der Beispiele förderfähiger Digitalisierungsmaßnahmen. Und schnell sein lohnt sich: Die Fördermittel werden in der Reihenfolge der Antragseingänge ausgezahlt.

Das Förderprogramm wurde in Zusammenarbeit des Landes mit der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer und der Landwirtschaftskammer erstellt. So soll die betriebliche Realität nicht verloren gehen. Seit Anfang März bieten die Kammern Beratungen in Form von Web-Seminaren an. Die Teilnahme ist Voraussetzung für eine Antragstellung.

Weitere Informationen und einen Link zur Anmeldung für die Web-Seminare gibt es unter: https://bit.ly/3uQSlb3

MENU