Breadcrump

Mittwoch, 30. Juni 2021

Der Kreis Ahrweiler wächst weiter!

Stetige Bevölkerungszunahme seit 2012 zu verzeichnen

Der Kreis Ahrweiler ist lebens- und liebenswert! Dass es sich hierbei nicht um eine bloße Behauptung handelt, lässt sich anhand von „nackten Zahlen“ beweisen. Denn laut Statistischem Landesamt Rheinland-Pfalz möchten immer mehr Menschen im Kreis wohnen: Stand 31. Dezember 2020 ist die Bevölkerungszahl auf 130.479 Einwohnerinnen und Einwohner gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Zuwachs von 393 Personen. Somit ist bereits seit acht Jahren in Folge eine Bevölkerungszunahme im Kreis zu verzeichnen.

Die günstige Bevölkerungsentwicklung im Landkreis ist auf Wanderungsgewinne, also mehr Zu- als Fortzüge zurückzuführen. Das Wanderungsplus im Jahr 2020 beläuft sich auf 917 Einwohnerinnen und Einwohner, im Vorjahr lag es bei 902. Die natürliche Bevölkerungsbewegung (Geburten/Todesfälle) fällt hingegen wie auch in den vergangenen Jahren, mit einem Minus von 509 Einwohnerinnen und Einwohnern negativ aus. Im Detail wurden im Jahr 2020 in Ahrweiler insgesamt 1.152 Kinder geboren. Das waren zwar 30 mehr als im Vorjahr, die Zahl der Neugeborenen ist damit dennoch lediglich wieder auf das Niveau angestiegen, das zuletzt im Jahr 2001 erreicht wurde.

An den bisherigen Höchststand der Einwohnerzahl konnte jedoch nicht ganz angeknüpft werden. Dieser wurde im Jahr 2004 mit 130.976 Einwohnerinnen und Einwohnern erreicht.

MENU