Breadcrump

Dienstag, 5. Januar 2021

Coronavirus: Ein weiterer Todesfall und zwölf Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es zwölf Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: jeweils zwei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, der Stadt Remagen und der Stadt Sinzig, je-weils eine in der Verbandsgemeinde Adenau, der Verbandsgemeinde Altenahr und der Verbandsgemeinde Brohltal sowie drei in der Gemeinde Grafschaft. Darüber hinaus ist bedauerlicherweise eine Person aus der Stadt Sinzig an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 210. 31 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 91 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Der aktuelle Verlauf der Corona-Pandemie stellt sich in den einzelnen Städten, Gemeinden und Verbandsgemeinden im Kreis wie folgt dar:

Verbandsgemeinde Adenau: 189 Infektionen gesamt, davon 171 genesen, 2 Personen verstorben, 16 aktuell infizierte Personen;
Verbandsgemeinde Altenahr: 139 Infektionen gesamt, davon 128 genesen, 3 Personen verstorben, 8 aktuell infizierte Personen;
Verbandsgemeinde Bad Breisig: 211 Infektionen gesamt, davon 199 genesen, 1 Person verstorben, 11 aktuell infizierte Personen;
Verbandsgemeinde Brohltal: 157 Infektionen gesamt, davon 140 genesen, 1 Person verstorben, 16 aktuell infizierte Personen;
Gemeinde Grafschaft: 174 Infektionen gesamt, davon 158 genesen, 1 Person verstorben, 15 aktuell infizierte Personen;
Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler: 500 Infektionen gesamt, davon 452 genesen, 8 Personen verstorben, 40 aktuell infizierte Personen;
Stadt Remagen: 322 Infektionen gesamt, davon 286 genesen, 1 Person verstorben, 35 aktuell infizierte Personen;
Stadt Sinzig: 402 Infektionen gesamt, davon 319 genesen, 14 Personen verstorben, 69 aktuell infizierte Personen.

MENU