Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Soziale Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218
Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218

Breadcrump

Sonntag, 21. März 2021

Coronavirus: Acht Neuinfektionen im Kreis

DRK führt 3528 Schnelltests innerhalb einer Woche durch

Das Deutsche Rote Kreuz hat im Rahmen der Aktion „Schnelltests für alle“ in dieser Woche (15. bis 21. März) insgesamt 3528 Schnellteste dezentral im Kreis Ahrweiler durchgeführt. Hierbei wurden 17 Personen positiv getestet und an das Gesundheitsamt zur Einleitung weiterer Maßnahmen gemeldet.

Heute gibt es acht Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: vier in der Stadt Sinzig sowie jeweils zwei in den Verbandsgemeinden Adenau und Bad Breisig. 

Aufgrund von bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus in den Katholischen KiTas St. Philippus und Jakobus Kempenich und St. Georg in Sinzig-Löhndorf sowie in der Regenbogenschule Sinzig wurden auf die einzelnen Einrichtungen abgestimmte Infektionsschutzmaßnahmen angeordnet. Weitergehende Informationen sind über die betroffenen Einrichtungen zu erhalten.

Derzeit werden alle positiven Covid-19-Proben des Gesundheitsamtes auf Mutationen hin untersucht. In dieser Woche, 15. bis 21. März, wurden 104 Infektionen mit der britischen SARS-CoV-2-Mutation B.1.1.7 nachgewiesen: 21 in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, zehn in der Stadt Remagen, 51 in der Stadt Sinzig, sechs in der Verbandsgemeinde Adenau, zwei in der Verbandsgemeinde Altenahr, drei in der Verbandsgemeinde Bad Breisig, neun in der Verbandsgemeinde Brohltal sowie zwei in der Gemeinde Grafschaft. Somit konnte in bislang insgesamt 262 Fällen eine Mutation durch ein Labor bestätigt werden.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 244. 46 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 91 Neuinfektionen.

Der aktuelle Verlauf der Corona-Pandemie stellt sich in den einzelnen Städten, Gemeinden und Verbandsgemeinden im Kreis wie folgt dar:

Verbandsgemeinde Adenau: 275 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt 16 VoC (Variants of Concern = Virusvarianten), 245 Genesene, 2 Verstorbene, 28 aktuell Infizierte;
Verbandsgemeinde Altenahr: 212 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt 15 VoC, 201 Genesene, 4 Verstorbene, 7 aktuell Infizierte;
Verbandsgemeinde Bad Breisig: 311 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt 10 VoC, 296 Genesene, 1 Person verstorben, 14 aktuell Infizierte;
Verbandsgemeinde Brohltal: 303 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt 36 VoC, 281 Genesene, 1 Person verstorben, 21 aktuell Infizierte;
Gemeinde Grafschaft: 275 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt 20 VoC, 264 Genesene, 1 Person verstorben, 10 aktuell Infizierte;
Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler: 799 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt 54 VoC, 731 Genesene, 10 Verstorbene, 58 aktuell Infizierte;
Stadt Remagen: 472 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt 39 VoC, 442 Genesene, 2 Verstorbene, 28 aktuell Infizierte;
Stadt Sinzig: 657 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt 72 VoC, 554 Genesene, 25 Verstorbene, 78 aktuell Infizierte.

MENU