Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218
Vermisstensuche unter der Hotline der Polizei: 0800 – 65 65 65 1
Hotline „Beratung und Betreuung“ – Rufnummer 02641/975-950
Psychosoziale Beratung für Hochwasserbetroffene: 0800 0010218

Breadcrump

Mittwoch, 18. März 2020

HINWEIS (Veröffentlichung vor 1 Jahr): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Coronavirus: 18 infizierte Personen im Kreis

Seit heute gibt es im Kreis einen weiteren positiven Fall mit nachgewiesener Coronainfektion aus Remagen. Damit erhöht sich die Anzahl der infizierten Personen auf insgesamt 18. Hinzu kommen 103 Kontaktpersonen, die derzeit keine Krankheitsanzeichen haben. Die insgesamt 121 Personen befinden sich allesamt in häuslicher Quarantäne. Das teilt das Gesundheitsamt mit.

Landrat Dr. Jürgen Pföhler appelliert erneut eindringlich an die Bürgerinnen und Bürger des Kreises, zu Hause zu bleiben. Es sei nun äußerst wichtig, „Aktivitäten, für die man das Haus verlassen muss, auf ein absolutes Minimum zu reduzieren“, so der Landrat.

Weitere Informationen zur Entwicklung rund um das Coronavirus unter: www.kreis-ahrweiler.de

MENU