Breadcrump

Dienstag, 19. März 2019

HINWEIS (Veröffentlichung vor 2 Jahren): Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

Bessere Bildungschancen: Startschuss für Projekt „Ehrenamtliche Lernpaten“ von Kreis und Caritas

Ab dem Schuljahr 2019/2020 richtet sich das Projekt „Ehrenamtliche Lernpaten“ an Kinder aus benachteiligten Verhältnissen, die
im Rahmen ihrer schulischen Entwicklung mit Schulstart in die Grundschule künftig
eine besondere Unterstützung erhalten sollen. Ehrenamtliche Lernpaten sollen
die Kinder im ersten Jahr der Einschulung begleiten. Der Caritasverband RheinMoselAhr sucht deshalb Interessenten
für eine Lernpatenschaft.

Geschäftsführer Richard Stahl verweist darauf, dass die
Caritas in diesem Bereich bereits Erfahrungen aufweist. Landrat Dr. Jürgen
Pföhler und Fachbereichsleiterin Siglinde Hornbach-Beckers sehen in dem Projekt
„Ehrenamtliche Lernpaten“ einen weiteren Baustein zur Weiterentwicklung der
sozialen Infrastruktur im Kinder- und Jugendalter. Teilnehmen sollen im Rahmen
einer einjährigen Pilotphase Grundschulkinder aus den Städten Bad
Neuenahr-Ahrweiler und Sinzig. Bei erfolgreichem Verlauf soll das Vorhaben auch
auf andere Kommunen und Grundschulen ausgeweitet werden.

Wer sich für eine Patenschaft interessiert, bekommt beim
Caritasverband RheinMoselAhr unter der Telefonnummer 02641/759860 weitere
Informationen.

MENU