Breadcrump

Abgabe von Waffen zwecks Vernichtung

Bei der Waffenabgabe in der Kreisverwaltung wird eine Niederschrift gefertigt, in welcher der Verzicht auf die Waffen und die Einwilligung zu deren Vernichtung protokolliert werden.

Voraussetzungen

  • Legale Schusswaffen, d. h. eintragungspflichtige Waffen, die auch in einer Waffenbesitzkarte eingetragen sind
  • Eintragungsfreie Schusswaffen, wie z. B. Schreckschuss-, Gas-, Signal- oder Druckluftwaffen mit bestimmten Prüfzeichen („PTB im Kreis“, „F im Fünfeck“)
  • Rechtmäßiger Eigentümer, wird z. B. nachgewiesen durch die Vorlage der Waffenbesitzkarte

Benötigte Unterlagen

  • Sämtliche waffenrechtliche Erlaubnisse, z. B. Waffenbesitzkarten, Waffenscheine, Kleine Waffenscheine
  • Personalausweis


Gebühren
Die Vernichtung ist kostenfrei. Für die damit verbundenen Austragungen der Waffen aus einer Waffenbesitzkarte fallen jedoch Gebühren in Höhe von 12,75 € pro Waffe bis zu einer Höchstgebühr von 102,00 € (8 Waffen und mehr) an.

Besonderheiten

  • Für die Waffenabgabe in der Kreisverwaltung, Zimmer E 01/E 02; sind die Schusswaffen nicht schussbereit (ungeladen) und nicht zugriffsbereit, d. h. in einem abschließbaren Behältnis, zu transportieren; der Transport darf allerdings nur durch Berechtigte, d.h. durch Inhaber einer Waffenbesitzkarte erfolgen.
  • Für gesundheitlich beeinträchtigte Personen, auch aus Altersgründen, bietet die Kreisverwaltung einen Waffenabholungsservice durch die Mitarbeiter der Waffenbehörde an. Hierfür wird ein schriftlicher Abholungsauftrag, aus dem der Vernichtungswunsch der Waffen ausschließlich hervorgehen muss, die Waffenbesitzkarte (zur Abgabe) und der Personalausweis (zur Vorlage) benötigt. Die Angabe einer Telefonnummer zwecks Terminabsprache ist erwünscht.
  • Illegale Schusswaffen, d. h. eintragungspflichtige Waffen, die in keiner Waffenbesitzkarte eingetragen sind, werden ausschließlich durch die Beamten der zuständigen Polizeiinspektion abgeholt
  • Munition kann ebenfalls kostenfrei bei der Kreisverwaltung zur Vernichtung abgegeben werden.
MENU