BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 
Kreisverwaltung Ahrweiler - Projekte

Projekte

Bis heute flossen rund 52.000 Euro an Spenden nach Ruanda, die den Menschen in vollem Umfang direkt vor Ort zugute kamen. Koordiniert wird die Hilfe ĂŒber das Innenministerium in Mainz und dem Verein "Partnerschaft Rheinland-Pfalz-Ruanda e.V.". Der Verein ist auch TrĂ€ger des so genannten KoordinationsbĂŒros in der ruandischen Hauptstadt Kigali. Das BĂŒro ist Kooperationsstelle fĂŒr die ruandischen Partner und steht auch den rheinland-pfĂ€lzischen Partnern fĂŒr Hilfe und Auskunft zur VerfĂŒgung. Mittlerweile ist das BĂŒro in Ruanda zur Anlaufstelle fĂŒr Menschen geworden, die Hilfe suchen.

Distrikt Nyaruguru

Die nachstehenden Projekte konnten dank der großen Spendenbereitschaft vieler BĂŒrgerinnen und BĂŒrger gezielt gefördert werden:

    1985:
  • UnterstĂŒtzung fĂŒr den Bau eines Mehrzwecksaales in der Gemeinde Kivu
    Betrag: 10.000 DM

    September 1986:
  • Besuch des BĂŒrgermeisters von Kivu, Herrn Athanase Nsabimana, im Kreis Ahrweiler

    Februar 1987:
  • Ausstellung der Geschenke des BĂŒrgermeisters in der Kreisverwaltung

    13.07.1988:
  • Beschluss des Kreistages, eine kommunale Patenschaft fĂŒr die ruandische Gemeinde Kivu zu ĂŒbernehmen.

    Januar 1991:
  • Sammeln von Spendengeldern fĂŒr die Herstellung neuer Schulmöbel fĂŒr die Primarschulen Rugerero und Muyange; Betrag: 8.000 DM

    1993:
  • Spendenaktion zum Bau von sechs KlassenrĂ€umen und einer sanitĂ€ren Anlage fĂŒr die Primarschule Rusuzimiro in Kivu

    29.04.1996:
  • Besuch der Eheleute Fischer (damalige Leiter des KoordinationsbĂŒros in Kigali) im Kreis Ahrweiler
  • Übergabe eines Schecks in Höhe von 7.000 DM fĂŒr den Wiederaufbau der Primarschule Gahurizi in der Gemeinde Kivu

    Dezember 1998:
  • Ausstellung "10 Jahre Patenschaft zwischen dem Kreis Ahrweiler und der Gemeinde Kivu" in der Kreisverwaltung

    2000:
  • ProjektunterstĂŒtzung Primarschule Mubazi, Gemeinde Kivu
    Bau und Einrichtung von sechs KlassenrÀumen, einer Toilette und einer Zisterne;allgemeiner Spendenaufruf; Bereitstellung von 11.000 DM

    2001/2002:
  • Spende zugunsten der Sekundarschule Bigugu des Peter-Joerres-Gymnasiums in Höhe von 2.500 Euro

    Sommer 2003:
  • 15 Jahre Partnerschaft Kreis Ahrweiler/Distrikt Nshili; Fotoausstellung "Augenblicke" im Foyer der Kreisverwaltung mit Aufruf zu Spenden

    September 2005:
  • Spende in Höhe von 1.000 Euro zugunsten der landwirtschaftlichen Kooperative "Abaterwankunga" zur Anschaffung von Saatgut, DĂŒnger, AckergerĂ€t und Nutztieren

    Dezember 2006:
  • Spende in Höhe von 400 Euro zugunsten der Association ADENYA zum Aufbau einer Ziegenzucht im Distrikt Nshili

    Januar 2007:
  • Gebietsreform in Ruanda, Auflösung des Distrikts Nshili, vier neue Partnerschaftssektoren im Distrikt Nyaruguru

    2008:
  • 20-jĂ€hriges Bestehen der Partnerschaft Kreis Ahrweiler / Gemeinden in Ruanda
  • Dezember 2008:Ausstellung "Ruanda-Partnerland im Herzen Afrikas" in der Kreisverwaltung

    2010:
  • Spende in Höhe von 4.700 Euro zugunsten der Association ADENYA zum Bau einer Lagerhalle fĂŒr landwirtschaftliche Produkte (Getreide und HĂŒlsenfrĂŒchte) im Distrikt Nyaruguru, Sektor Nyabimata.

  • 2012:
    Spende in Höhe von 8.200 Euro zugunsten der Primarschule Runyami II fĂŒr den Bau und die Ausstattung von sechs KlassenrĂ€umen, einer Toilettenanlage und einer Regenwasserzisterne im Distrikt Nyaruguru, Sektor Busanze

  • 2013:
    25 Jahre Ruanda-Partnerschaft des Kreises Ahrweiler
    Februar: Ausstellung "Blickpunkte - Ruanda heute" in der Kreisverwaltung

  • 2014:
    Spende in Höhe von 7.000 Euro zum Bau und der Ausstattung einer Bibliothek mit Rezeption, Toiletten, Lesesaal und ComputerarbeitsplÀtzen an der Groupe Scolaire Runyombyi, Sektor Busanze

  • 2016
    Spende in Höhe von 9.000 Euro zum Bau und der Möblierung von 4 KlassenrÀumen sowie Installation einer Regenwasserzisterne an der Groupe Scolaire Nyabimata

  • 2018
    Spende in Höhe von 9.500 Euro zum Bau von neuen KlassenrÀumen, SanitÀranlagen sowie zwei Regenwasserzisternen an der Primarschule Kabavomo




Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2018-11-19 23:32:24)