BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Nach dem Studium oder der Ausbildung direkt in den Job

Kreisverwaltung ├╝bernimmt drei weitere Absolventen

Sie haben gerade ihr Duales Studium der Sozialen Arbeit oder die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Kreisverwaltung beendet und geh├Âren nun fest zum Team: Sophie K├╝rsten, Julia Plattner und Benjamin Niederberger haben nach ihren erfolgreichen Abschl├╝ssen direkt ihre Arbeitsvertr├Ąge erhalten. Sie sind in der Schulsozialarbeit t├Ątig, in der Eingliederungshilfe beim Jugendamt und in der F├╝hrerscheinstelle.

ÔÇ×Ich freue mich, dass wir auch in diesem schwierigen Jahr allen unseren Auszubildenden und Dualen Studenten eine berufliche Perspektive f├╝r die Zukunft geben k├ÂnnenÔÇť, sagte Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler. Die vier Beamtenanw├Ąrterinnen und Beamtenanw├Ąrter, die ihre Pr├╝fung an der Hochschule f├╝r ├ľffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz abgelegt hatten, konnten schon im Sommer in den Dienst ├╝bernommen werden.

Im Moment l├Ąuft das Auswahlverfahren f├╝r die Auszubildenden, Anw├Ąrter und Dualen Studenten, die im kommenden Jahr bei der Kreisverwaltung anfangen. Bewerbungen f├╝r die Ausbildung zur Fachkraft f├╝r Kreislauf- und Abfallwirtschaft sowie zum Geomatiker beziehungsweise zur Geomatikerin sind f├╝r 2021 aber noch m├Âglich.

Weitere Informationen: www.kreis-ahrweiler.de/azubi.php

BU: Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler und Fachbereichsleiter Erich Seul (hinten, v.l.) gratulierten Sophie K├╝rsten, Benjamin Niederberger und Julia Plattner (vorne, v.l.) zu ihren erfolgreichen Abschl├╝ssen. Foto: Kreisverwaltung


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 14.10.2020

<< zurück