BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Ehrennadel des Landes für Angelika Lüdenbach und Johannes-Wilhelm Bläser

Landrat würdigt außergewöhnliches und langjähriges Engagement

Angelika Lüdenbach aus Heimersheim und Johannes-Wilhelm Bläser aus Schuld sind mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden. Landrat Dr. Jürgen Pföhler überreichte die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehene Auszeichnung im Beisein von Guido Nisius, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Adenau und dem Beigeordneten der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, Hans-Jürgen Juchem. „Ihr außergewöhnliches und langjähriges Engagement zum Wohl der Allgemeinheit ist im wahrsten Sinne des Wortes unbezahlbar und verdient höchste Anerkennung“, sagte der Landrat bei einer kleinen Feierstunde im Historischen Sitzungssaal der Kreisverwaltung Ahrweiler. 

Angelika Lüdenbach erhält die Auszeichnung unter anderem für ihr herausragendes Engagement in der Kommunalpolitik: über dreißig Jahre war sie Mitglied im Ortsbeirat und 20 Jahre Ortsvorsteherin im Stadtteil Heimersheim. Dabei lag ihr besonders die Weiterentwicklung und die Verschönerung des Stadtteiles am Herzen. Darüber hinaus setzt sie sich unermüdlich für das Vereinsleben und die Pflege von Tradition und Brauchtum ein und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass überregional bekannte Veranstaltungen, wie das „Historische Weinfest Heimersheim“  erfolgreich durchgeführt werden können.

Johannes-Wilhelm Bläser engagiert sich seit über einem halben Jahrhundert ehrenamtlich vor allem für die Kultur im Kreis Ahrweiler. Als Erster Vorsitzender der Freilichtbühne Schuld hat er über vier Jahrzehnte die Entwicklung des Vereins maßgeblich mitgeprägt und vorangetrieben. Für diesen herausragenden Einsatz wurde er 2019 zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Mit seinem Wirken ist der stetige Aufschwung der Freilichtbühne untrennbar verbunden, ebenso ihre wichtige Bedeutung für das kulturelle Angebot in der Region und darüber hinaus. Zudem hat sich Johannes-Wilhelm Bläser über 15 Jahre als Mitglied des Ortsbeirates und davon fünf Jahre als Erster Beigeordneter für die Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Schuld in besonderer Weise eingesetzt. 

Der Feierstunde wohnten auch der Ortsvorsteher von Heimersheim, Willi Schneider und der Ortbürgermeister der Gemeinde Schuld, Helmut Lussi, bei. Die Ehrennadel ist eine Auszeichnung des Landes Rheinland-Pfalz, die 1974 gestiftet wurde und langjähriges ehrenamtliches Engagement im kommunalpolitischen, kulturellen oder sozialen Bereich würdigt.

Bild: Landrat Dr. Jürgen Pföhler (Mitte) überreichte Angelika Lüdenbach (3.v.r.) und Johannes-Wilhelm Bläser (3.v.l.) die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz. Foto: Bernhard Risse


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 02.10.2020

<< zurück