BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Coronavirus: Drei Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Bad Neuenahr-Ahrweiler und in Sinzig. Alle drei betroffenen Personen sind Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet. Die genannten Personen haben sich bereits nach der Einreise in einem der an mehreren deutschen Flughäfen eingerichteten Testzentren auf das Coronavirus testen lassen und unverzüglich in eine häusliche Quarantäne begeben. Damit steigt die Anzahl der mit dem Virus infizierten Personen auf 232. Davon gelten 221 Personen als genesen. Hinzu kommt bedauerlicherweise bisher ein Todesfall im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, sodass insgesamt bislang 233 Infektionen gemeldet wurden. 113 Personen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne.

Der Verlauf der Infektionen stellt sich in den einzelnen Städten, Gemeinden und Verbandsgemeinden im Kreis wie folgt dar:

Verbandsgemeinde Adenau: 28 Infektionen, davon 28 genesen
Verbandsgemeinde Altenahr: 19 Infektionen, davon 18 genesen
Verbandsgemeinde Bad Breisig: 24 Infektionen, davon 23 genesen
Verbandsgemeinde Brohltal: 14 Infektionen, davon 13 genesen
Gemeinde Grafschaft: 27 Infektionen, davon 25 genesen
Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler: 64 Infektionen, davon 60 genesen
Stadt Remagen: 23 Infektionen, davon 23 genesen
Stadt Sinzig: 34 Infektionen, davon 31 genesen, 1 Person verstorben

Nachdem eine Bewohnerin einer Senioreneinrichtung in der Verbandsgemeinde Brohltal positiv auf das Coronavirus getestet wurde, hat das Gesundheitsamt alle Bewohnerinnen und Bewohner, das Personal der Einrichtung sowie die Kontaktpersonen im privaten Umfeld vorsorglich auf das Coronavirus getestet. Von den insgesamt 102 in diesem Zusammenhang durchgeführten Tests liegen nun alle Befunde vor: sowohl alle Bewohnerinnen und Bewohner als auch das Personal der Einrichtung und die Kontaktpersonen im privaten Umfeld wurden negativ auf das Coronavirus getestet.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 05.08.2020

<< zurück