BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

AWB: Eingeschränkter Betrieb wegen Corona

Umladestation Leimbach und mobile Schadstoffsammlung vorübergehend geschlossen

Am vergangenen Freitag wurden zwei Müllwerker des Abfallwirtschaftsbetriebes des Kreises Ahrweiler (AWB) positiv auf Covid-19 getestet. Beide Mitarbeiter und ihr häusliches Umfeld sowie die direkten Kollegen beim AWB wurden unter Quarantäne gestellt. Aufgrund der Infektion fallen insgesamt 14 Abfall-Fachkräfte für längere Zeit aus. Das hat Folgen für den Betrieb der Abfallwirtschaft im Kreis.

Die Umladestation Leimbach bleibt daher bis auf weiteres geschlossen, ebenso betroffen ist die mobile Schadstoffsammlung. Die dort tätigen Fachkräfte werden in anderen Bereichen des AWB eingesetzt. Das Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid“ in Niederzissen und das Wertstoffzentrum Remagen-Kripp bleiben zu den normalen Annahmezeiten geöffnet.

Der Infektionsschutz wird seitens des AWB strikt eingehalten. Der AWB weist darauf hin, dass Besucher unbedingt die Hygieneregeln beachten, sowie einen Mund-Nasen-Schutz während der gesamten Zeit der Abfallanlieferung tragen müssen.

Weitere Information unter www.meinawb.de .


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 16.05.2020

<< zurück