BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

AW Kreis: Feuerwehr übt mit der Leitstelle Koblenz

Am Samstag, 6. April, findet im Bereich der Integrierten Leitstelle Koblenz, zu dem auch der Kreis Ahrweiler gehört, eine Verlegeübung statt. Es wird ein Konzept zur überörtlichen, landes- oder sogar bundesweiten Hilfe im Katastrophenfall geübt. Aus dem Kreis Ahrweiler nehmen acht Fahrzeuge an der Übung teil. Sie werden nach einer Zusammenkunft in Bad Neuenahr-Ahrweiler zu einem leitstellenweiten Sammelraum an der Autobahn 48 verlegt.

In der Zeit von 8.30 bis 16.00 Uhr formieren sich die Einheiten und fahren teilweise im geschlossenen Verband zu Übungszwecken über die Straßen des Kreises Ahrweiler. Die Kreisverwaltung bittet die Bürger, Kreuzungsbereiche besonders zu beachten und nicht zwischen den Fahrzeugen einzuscheren. Es wird darüber hinaus auch via Katwarn über die Übung informiert.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 04.04.2019

<< zurück