BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Gesunde Beziehungen: Workshop-Angebot für Jugendliche

Woran erkennt man eine gesunde oder eine ungesunde Beziehung? Was sind erste Warnsignale? Wie kann man helfen, wenn man die Befürchtung hat, dass andere in einer ungesunden Beziehung leben? Zu diesen und weiteren Fragen rund um das Thema Beziehung veranstaltet der Arbeitskreis Viktoria am Mittwoch, 16. Januar den Workshop „Und das soll Liebe sein…? Warnsignale von Beziehungsgewalt erkennen und handeln“. Er richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren. Referentinnen sind Rita Gilles, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Ahrweiler und Sara Wessel, Leiterin der Offenen Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Er beginnt um 18 Uhr im Historischen Sitzungssaal im Altbau der Kreisverwaltung, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler. Anmeldungen sind bis Montag, 14. Januar im Büro der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKUJA), Mittelstraße 31, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Telefon 02641/3969822, E-Mail hdjbnaw@gmx.de oder bei Rita Gilles, Telefon 02641/975-349, E-Mail Rita.Gilles@kreis-ahrweiler.de, möglich.

Der Arbeitskreis Viktoria, ein Zusammenschluss verschiedener Institutionen im Kreis, initiiert besonders für Mädchen Projekte, die ihnen bei einer selbstbestimmten Identitäts- und Lebensplanung helfen sollen.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.01.2019

<< zurück